Eisenach Online

Werbung

Thüringer Handwerksunternehmen erwirtschafteten mehr als 11 Milliarden Euro Umsatz

Nach den Ergebnissen der jüngsten, auf einer Registerauswertung basierenden Handwerkszählung waren im Jahre 2014 in Thüringen insgesamt 19.706 selbstständige Handwerksunternehmen tätig, davon 16.360 im zulassungspflichtigen und 3.346 im zulassungsfreien Handwerk. Diese Unternehmen erzielten 2014 insgesamt einen Jahresumsatz von 11,5 Milliarden Euro. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik weiter mitteilt, waren in jenem Jahr insgesamt 130.698 tätige Personen im Handwerk beschäftigt.

Traditionell sind Handwerksunternehmen in vielen Wirtschaftsbereichen zu finden. Den eindeutigen Schwerpunkt bildet dabei das Baugewerbe. Mehr als die Hälfte der Unternehmen im zulassungspflichtigen Handwerk waren diesem Wirtschaftsbereich zuzuordnen. Diese 9.369 Unternehmen im Bauhaupt- und Ausbaugewerbe beschäftigten 51,4 Prozent der im zulassungspflichtigen Handwerk tätigen Personen. Auch beim zulassungsfreien Handwerk gehörten mehr als 66 Prozent der Unternehmen zum Baugewerbe. Den Schwerpunkt bei den tätigen Personen bildeten hier jedoch die Handwerke für den gewerblichen Bedarf und dabei speziell das Gebäudereiniger-Handwerk. Dort waren mehr als 48 Prozent aller im zulassungsfreien Handwerk tätigen Personen beschäftigt. Das Handwerk ist überwiegend von Kleinunternehmen geprägt. Fast 85 Prozent aller Unternehmen hatten weniger als 10 Beschäftigte. Der Anteil der Unternehmen mit 20 und mehr Personen betrug zwar nur rund 6 Prozent, jedoch waren in diesen Unternehmen knapp 46 Prozent aller Beschäftigten im Thüringer Handwerk tätig. Die durchschnittliche Betriebsgröße lag bei 7 Beschäftigten je Unternehmen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top