Eisenach Online

Werbung

Thüringer Industrie Januar bis Mai 2017: Zum Vorjahreszeitraum Umsatzplus von 4,9 Prozent

Die 849 Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 einen Umsatz in Höhe von rund 12,8 Milliarden Euro. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik war das ein Anstieg um 4,9 Prozent bzw. 594 Millionen Euro zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Mit 7 Betrieben mehr als im Jahr 2016 wurden im Inland 8,4 Milliarden Euro umgesetzt. Das Ergebnis liegt (bei einem Arbeitstag mehr) um 3,1 Prozent bzw. 254 Millionen Euro über dem Wert des vergangenen Jahres.

Die Auslandsumsätze lagen mit 4,4 Milliarden Euro Umsatz in den ersten fünf Monaten 2017 um 8,3 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Exportquote betrug seit Jahresbeginn 2017 rund 34,7 Prozent und lag damit um 1,1 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert.

Von Januar bis Mai 2017 gab es in den Thüringer Industriebetrieben durchschnittlich 143 592 Beschäftigte. Das waren 2 503 Beschäftigte mehr als im gleichen Zeitraum 2016.
Die Umsatzproduktivität (Umsatz je Beschäftigter) betrug für den Zeitraum Januar bis Mai 2017 in Thüringen rund 89 Tausend Euro.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top