Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: automotive thüringen e.V.

Beschreibung:
Bildquelle: automotive thüringen e.V.

Thüringen präsentiert sich auf der 65. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover

Vom 25. September bis 2. Oktober 2014 präsentiert sich der «automotive thüringen e.V.» in Kooperation mit der Landesentwicklungsgesellschaft und drei weiteren Unternehmen aus Thüringen auf dem 140 qm großen ACOD-Gemeinschaftsstand dem Fachpublikum, wenn die Leitmesse für Transport, Logistik und Verkehr unter dem Motto «Zukunft bewegen» ihre Pforten öffnet. Die 65. IAA Nutzfahrzeuge ist die weltweit bedeutendste Leistungsschau für Mobilität rund um das Nutzfahrzeug. Technologisch wird dies durch die vielen Weltpremieren unterstrichen, die auf der IAA in Hannover zu sehen sein werden.

Gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen des Netzwerks, der Sedlmayer GmbH aus Triptis, der TRIMET Aluminium SE aus Harzgerode (Standort Sömmerda), der SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH sowie der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen präsentiert der «automotive thüringen e.V.» die Innovationsstärke der Zulieferindustrie in Halle 13, Stand C22. In dieser Halle werden auch zahlreiche historische Lkw, Omnibusse, Baumaschinen, Anhänger und spektakuläre US-Trucks präsentiert, weswegen mit einem regen Publikumsinteresse zu rechnen sein wird.

Bereits am gestrigen Pressetag konnte der «automotive thüringen e.V.» Vertreter einer süd-koreanischen Unternehmensdelegation auf dem Gemeinschaftsstand begrüßen, bestehen doch die deutsch-koreanischen Beziehungen hier bereits seit dem Jahr 2011. Deutschland ist Südkoreas wichtigster Handelspartner in Europa. Seit Inkrafttreten des Freihandelsabkommens vor drei Jahren profitiert die deutsche Wirtschaft, insbesondere in den Sektoren Maschinenbau, Chemie- und Pharmaindustrie, Elektrotechnik und Automobilzulieferer von den guten Beziehungen.

Für unsere Unternehmen steht die Kundenpflege im Vordergrund, das heißt viele schon im Vorfeld der IAA vereinbarte Termine werden für ein lebhaftes Messegeschäft insbesondere an den Presse- und Fachbesuchertagen sorgen. Der Vorstand des «automotive thüringen e.V.» unter Führung des Vorsitzenden Herrn Dr. Ing. Michael Militzer wird sich am 1. Oktober 2014 vor Ort persönlich auf dem Gemeinschaftsstand informieren. Und auch der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Herrn Matthias Wissmann hat sein Kommen für den 30. September 2014 angekündigt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top