Eisenach Online

Werbung

Umsätze der Unternehmen 2014 erstmals über 60 Milliarden Euro

Nach Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik erzielten 75 327 umsatzsteuerpflichtige Unternehmen mit Hauptsitz in Thüringen im Jahr 2014 einen steuerbaren Umsatz in Höhe von 61,4 Milliarden Euro. Grundlage der Umsatzsteuerstatistik sind die Umsatzsteuer-Voranmeldungen zu deren Abgabe alle Unternehmen mit einem steuerbaren Umsatz über 17.500 Euro im Vorjahr verpflichtet sind. Die Thüringer Unternehmen konnten ihren Umsatz im Jahr 2014 im Vergleich zum Jahr zuvor um 2,8 Prozent erhöhen, während die Zahl der Unternehmen um 0,9 Prozent zurückging.

Die Entwicklungstendenz zu weniger steuerpflichtigen Unternehmen bei mehr Umsatz setzte sich auch im Jahr 2014 fort und erstreckte sich über die Mehrzahl der Wirtschaftsabschnitte. Wie bereits in den Vorjahren waren die Wirtschaftsabschnitte „Verarbeitendes Gewerbe“ und „Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen“ die mit Abstand umsatzstärksten Bereiche in Thüringen. Das „Verarbeitende Gewerbe“ erzielte 3,2 Prozent mehr Umsatz als im Jahr 2013, wobei die Zahl der Unternehmen um 2,1 Prozent zurückging. Im Wirtschaftsabschnitt „Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen“ verhielt es sich ähnlich, der Umsatzzuwachs betrug 1,3 Prozent, während die Zahl der Unternehmen um 3,1 Prozent abnahm. Die größte relative Umsatzsteigerung wurde im Wirtschaftsabschnitt „Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen“ mit 51,5 Prozent erzielt (+396 Millionen Euro).

Auch regional betrachtet zeigt sich in fast allen kreisfreien Städten und Landkreisen ein Rückgang der Unternehmensanzahl. Lediglich die Stadt Erfurt, der Landkreis Eichsfeld und der Saale-Holzland-Kreis konnten eine leichte Erhöhung der Unternehmensanzahl erreichen. Die steuerbaren Umsätze stiegen im Vergleich zum Jahr 2013 insbesondere in den kreisfreien Städten Jena (+23,6 Prozent) und Suhl (+10,2 Prozent) an.

Der größte Anteil der Umsätze wurde im Jahr 2014 von Unternehmen mit Sitz in Erfurt erbracht (10,9 Prozent). Der durchschnittliche steuerbare Umsatz im Jahr 2014 je Unternehmen betrug 815 Tausend Euro, das waren 3,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Wie bereits in den letzten Jahren weist die Stadt Jena den höchsten durchschnittlichen steuerbaren Umsatz je Unternehmen mit 1.468 Tausend Euro auf.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top