Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TLS

Beschreibung:
Bildquelle: TLS

Umsätze im Thüringer Bauhauptgewerbe im 1. Quartal 2014 deutlich über Vorjahresniveau

Von den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbe mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten wurden nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik im 1. Quartal 2014 baugewerbliche Umsätze in Höhe von rund 316 Millionen Euro erzielt. Das waren (bei einem Arbeitstag mehr) 95 Millionen Euro bzw. 42,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Bei diesem deutlichen Anstieg spielte die extrem milde Witterung zu Beginn des Jahres eine wichtige Rolle.

Es wurden Aufträge in Höhe von 321 Millionen Euro abgeschlossen. Die Auftragslage zeigt gegenüber dem 1. Quartal des Vorjahres ein Minus von 11,2 Prozent. Sowohl im Hochbau (-10,3 Prozent) als auch im Tiefbau (-11,9 Prozent) verlief der Rückgang im zweistelligen Bereich. Im zeitlichen Ablauf stiegen die Aufträge im Tiefbau jedoch seit Januar kontinuierlich an.

Ende März 2014 waren in den Thüringer Betrieben des Bauhauptgewerbes 14 206 Personen beschäftigt. Damit lag der Personalstand um 0,8 Prozent bzw. 110 Personen unter dem Vorjahresniveau. Bei den im Baugewerbe tätigen Personen verlängerte sich die Arbeitszeit im ersten Quartal 2014 um fast 30 Prozent.
Der Umsatz je Beschäftigten betrug im ersten Quartal 2014 rund 23 Tausend Euro. Das waren 46,1 Prozent mehr als im ersten Quartal 2013.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top