Eisenach Online

Werbung

Unser Energiesparziel – Sonderausstellung im Landratsamt

Vom 3. März bis zum 6. April ist in den Räumlichkeiten des Landratsamtes in der Erzberger Allee 14 in Bad Salzungen die Sonderausstellung „Unser Energiesparziel“ zu sehen. Mit acht Infotafeln informiert die Ausstellung eingehend zu den wichtigsten Themen im Bereich Gebäudemodernisierung im Altbau wie Fassadendämmung, Dachdämmung, Heiztechnik und Austausch alter Heizungsumwälzpumpen.

Heute benötigen unsere Häuser im Durchschnitt etwa 20 Liter Heizöl pro Quadratmeter und Jahr. Diesen Heizenergieverbrauch kann man halbieren: Hierzu stehen auch für den Altbau zahlreiche Maßnahmen zur Verfügung, angefangen von der Dach- und Fassadendämmung bis zur Effizienzsteigerung der Heizung.

Das Ziel ist ein Heizenergieverbrauch von 10 Litern Heizöl oder 10 Kubikmeter Gas pro Quadratmeter beheizter Wohnfläche und Jahr.

Energiesparmaßnahmen an bestehenden Gebäuden sind in der Regel hoch wirtschaftlich, das Geld fließt innerhalb der technischen Lebensdauer der Maßnahmen zurück. Es gibt sogar Gebäude, die nur noch 5 Liter Heizöl pro Quadratmeter Wohnfläche verbrauchen. Erst mit einem solch geringen Restverbrauch sind unsere Gebäude in der Lage, ausschließlich mit erneuerbaren Energien beheizt zu werden.

Wer mit bezahlbarem Realismus starten möchte, macht seinen Altbau zum Niedrigenergiehaus im Bestand, zum „10-Liter-Haus“. Wie das geht, zeigt die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) in Kooperation mit dem Wartburgkreis.

Die Ausstellung wird am 3. März, 14 Uhr eröffnet. Kostenloses Info-Material ist vor Ort erhältlich.

Darüber hinaus bietet der HESA-Regionalpartner und Energieberater Uwe Nenzel am 3. März von 14 Uhr bis 17 Uhr kostenlose Energieberatung an. Außerdem findet von 17.30 Uhr bis ca. 19 Uhr der Vortrag „Anforderungen der Energiesparverordnung statt“.

Bei konkreten Fragen oder Themen steht vorab das Umweltamt unter der Telefonnummer 03695 / 616750 zur Verfügung.

Auf Anfrage können auch Termine zur Energieberatung vereinbart werden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top