Eisenach Online

Werbung

Von Unternehmern für Unternehmer – Mentoren für Thüringen

Erfahrungsaustausch mit erfahrenen Unternehmern für Gründer und junge Selbständige  –  Unternehmer- und Informationsabend zu Mentoring und Innovation im Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld

Das Projekt ThEx Mentoring und der RKW Thüringen e.V. laden am 24. Januar 2017 ab 18 Uhr zu einem Unternehmertreffen ins Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld ein. Thema des Abends ist die Zukunft des Innovationsmanagements und die Einladung richtet sich an Unternehmer der Region. Besonders Gründer sind angesprochen, sich an diesem Abend mit gestandenen Unternehmern zu vernetzen. Denn es zeigt sich, dass der Austausch mit Unternehmern dabei hilft, das Gründungsprojekt nachhaltig aufzustellen.

Zwar gibt es in Thüringen viele Gründungsideen, doch die Statistik zeigt, dass 29% der Gründungsprojekte innerhalb der ersten 3 Jahre wieder von der Bildfläche verschwunden sind. 13% werden nach 12 Monaten und 23% nach 24 Monaten wieder eingestellt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einer ist sicherlich, dass die Herausforderungen und Belastungen unterschätzt werden, die mit dem Unternehmertum einhergehen. Hier will das Projekt ThEx Mentoring gemeinsam mit dem RKW Thüringen e.V. unterstützen und Gründern frühzeitig den Kontakt zu gesammelter Unternehmererfahrung vermitteln. In individuellen und offenen Mentoring-Partnerschaften tauschen Unternehmer mit Erfahrung ihr Wissen gegen Fragen und neue Impulse. Das Projekt wird gefördert durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Derzeit sind in Thüringen 47 Mentoren im Einsatz, davon 17 in einem aktiven Mentoring-Tandem. Auch in Süd- und Westthüringen werden noch ehrenamtliche Mentoren für die aktuell bei ThEx Mentoring gemeldeten 36 Gründer aller Branchen gesucht. Hier bietet sich eine Chance gerade auch für Senior-Unternehmer, die beispielsweise nach erfolgreichem Generationswechsel ihre Erfahrung an Jungunternehmer weitergeben und diese auf dem Weg ins Unternehmertum unterstützen wollen. Aktive Projektteilnehmer, wie z.B. Sven Lindig, Geschäftsführer der LINDIG Fördertechnik GmbH, bestätigen, dass auch die Mentoren von dem Austausch profitieren.

Eine erste Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit den Projektakteuren und den Mentoren der Region bietet sich am 24. Januar zum Unternehmerabend im Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld. Dort wird Experte Alexander Sonntag vom RKW Kompetenzzentrum über Sinn und Unsinn von Innovationsmanagement berichten und Fragen beantworten zur Gegenwart und Zukunft klassischen Innovationsmanagements und wo es an seine Grenzen stößt. Im Anschluss an den Vortrag bietet sich die Gelegenheit zum Netzwerken.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter http://www.thex.de/veranstaltungen/anmeldung-zur-veranstaltung/?event=900

Unternehmerabend „Was bringt die Zukunft in Sachen Innovation?“
Datum: 24. Januar 2017, 18:00 – 21:00 Uhr
Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld
Am Goldberg 2
99817 Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top