Eisenach Online

Werbung

Zentrale Anlaufstelle für Wirtschaftsförderung eröffnet

Thüringens Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz hat in Eisenach das «Servicecenter Wirtschaft und Arbeit» für Westthüringen in der Helenstraße 4 in Eisenach eröffnet. Die Einrichtung ist künftig die zentrale Anlaufstelle für Unternehmen zu allen Fragen rund um die Wirtschafts- und Arbeitsförderung.

«Mit den regionalen Servicecentern bieten wir Wirtschaftsförderung aus einer Hand», sagte der Wirtschaftsminister.

Unter dem Dach des Servicecenters sind die Angebote der Thüringer Aufbaubank (TAB), der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG) und der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (GFAW) gebündelt. Damit entfallen überflüssige Wege und Bearbeitungszeiten, Informationen können zwischen den verschiedenen Fachgebieten ungehindert ausgetauscht werden.

Zu den Aufgaben der Mitarbeiter der jeweiligen Institutionen gehören z.B. die Beratung zu den verschiedenen Förderprogrammen, Hilfe bei der Antragstellung sowie die Existenzgründerberatung. Die LEG unterstützt die Unternehmen über ihren neuen Unternehmer- und Fachkräfteservice bei allen Fragen der Fachkräftesicherung. Im neuen Servicecenter sind neun Mitarbeiter beschäftigt.

An der Eröffnung nahmen neben dem Wirtschaftsminister auch die TAB-Vorstände Matthias Wierlacher und Michael Schneider, LEG-Geschäftsführer Andreas Krey sowie GFAW-Geschäftsführer Herbert Grauel teil.

Rainer Beichler | | Quelle: ,

Werbung
Top