Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Zum Sommerfest gab es das Meistersiegel

Die Handwerker aus Eisenach und Teilen des Wartburgkreises feierten am Samstag auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofes zünftig ihr Sommerfest. Unter dem Motto: «Zünftiges Eisenacher Handwerk» stellten sich die einzelnen Innungen vor, kamen mit den Kunden und Verbrauchern ins Gespräch.
Kreishandwerksmeister Klaus-Peter Senf stellte die neue Imagekampagne der Meisterfachbetriebe im Handwerk vor. Damit wolle man die Leistungen und die Qualität handwerklicher Arbeit mehr in der Öffentlichkeit präsentieren. Fachkompetenz, Verbraucherschutz und Regionalität werde mit einem Siegel dokumentiert. An die ersten Handwerksbetriebe wurde das Meistersiegel des Eisenacher Handwerks verliehen:

Bäckermeister Ralf Breunig, Ruhla
Dachdeckermeister Peter Fey, Fa. Dachalpin, Eisenach
Elektromeister Joachim Walper, Oberellen
Friseurmeisterin Simone Schrage, Eisenach
Fleischermeister Jürgen Stein, Eisenach
Heizung/Sanitärmeister Bernd Mankel, Eisenach
Möller Stahl- & Metallbau Marksuhl
Auto – Koch GmbH Eisenach
Maurermeister Dieter Eisenhuth, Großburschla
Tischlermeister Ronald Bachmann, Eisenach
Raumausstattermeister Klaus-Dieter Roth, Großburschla
Schneidermeisterin Elke Klemm, Eisenach
Malermeister Berno Demme, Hallungen

Im Rahmen der Veranstaltung fand auch der 2. Berufemarkt der Innungen statt. Lehrlinge und Meister gaben dabei gemeinsam einen Einblick in die Ausbildung. Auch das Ausbildungszentrum Rohr stellte sich vor. Zahlreiche Schüler und Eltern nutzten das Angebot, um sich über berufliche Chancen im Handwerk zu informieren.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war die Freisprechung von 47 jungen Frauen und Männern, die ihre Berufsausbildung erfolgreich beendeten.
Freigesprochen wurden 12 Junggesellen des Bäckerhandwerks, elf Friseure, 12 Tischler, acht Maler. Je zweimal gab es den Berufsabschluss als Holzbearbeiter sowie Bau- und Metallmaler.
Tobias Schlundt (Malerbetrieb Hilmer, Eisenach) und Timo Fleischmann (Malerbetrieb Fleischmann, Brunnhardtshausen) wurden von der Kreishandwerkerschaft besonders geehrt, sie erzielten bei den Prüfungen die besten Ergebnisse.

Meistersiegel für Handwerksbetriebe

Rainer Beichler |

Werbung
Top