Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

56. Wettbewerb „Jugend musiziert“: Eisenach ist Gastgeber des Regionalausscheides für Südthüringen

In diesem Jahr ist Eisenach der Gastgeber und Ausrichter des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ für Südthüringen. Die städtische Musikschule hat hierfür die Organisation übernommen. Zum Wettbewerb gehören auch zwei öffentliche Preisträgerkonzerte, die am Samstag, 19. Januar, und am Sonntag, 20. Januar, jeweils 18 Uhr in der Volkshochschule Eisenach (Schmelzerstraße 19) zu erleben sein werden.

Am kommenden Wochenende (19. und 20. Januar) werden bei diesem 56. Wettbewerb 77 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker in der Musikschule, in der Volkshochschule und im Bachhaus an den Start gehen. Sie kommen aus Suhl, Arnstadt und Eisenach sowie aus den Landkreisen Schmalkalden, Meiningen, Ilmenau, Hildburghausen, Sonneberg und dem Wartburgkreis. Die insgesamt 23 Juroren werden dabei die Leistungen in den Kategorien Gesang (Pop), Klavier und ein Blasinstrument, Zupfensemble, Streicher (Solo), Akkordeon (Solo) und Alte Musik bewerten.

Von der Musikschule nehmen in diesem Jahr 12 Schüler am Wettbewerb teil – in den Solowertungen Gesang – Pop, Streichinstrumente, Akkordeon sowie in den Ensemblewertungen Klavier und Blasinstrument und Alte Musik.

Alle Wertungsvorträge der Nachwuchsmusiker sind ebenfalls öffentlich. Genauere Informationen zu Orten und Zeiten sind im Internet unter https://www.lmrthueringen.de/RW_Suedthueringen_ zu finden.

Wer eine Bewertung von mindestens 23 Punkten erreicht, erhält damit die Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der in diesem Jahr vom 22. bis 24. März in Gotha stattfindet.

Zudem wird die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf für die beste Ensembleleistung einen Sonderpreis vergeben. Außerdem zeichnet die Wartburg-Sparkasse den jüngsten, punktbesten Teilnehmer der Wartburgregion aus.

Eisenacher Erfolge 2018
Insgesamt sieben erste Preise hatten sich die Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach im Februar 2018 beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Bad Salzungen erspielt. Bein späteren Landeswettbewerb errangen sie zwei 2. Preise.

„Jugend musiziert“
Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist ein Projekt des Deutscher Musikrates, an dem musikalisch talentierte Kinder und Jugendliche seit mehr als 50 Jahren bundesweit erfolgreich teilnehmen. Sie qualifizieren sich über Regional- und Landeswettbewerbe für den Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr im Mai in Lübeck stattfindet. „Jugend musiziert“ ist eine Bühne für viele, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren wollen.

Weitere Infos: www.jugend-musiziert.org

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

200000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top