Werbung

Arbeiten in der Bibliothek wieder möglich

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Mit einem Lernbereich und Einzelarbeitsplätzen erweitert die Stadtbibliothek Eisenach mit Beginn des neuen Schuljahres ihr Angebot, das wegen der Corona-Pandemie stark eingeschränkt worden war.

Ab sofort können Lernende und Interessenten in begrenztem Umfang Arbeitsplätze vor Ort in der Bibliothek zum Lernen und Arbeiten nutzen. Das Angebot gilt für angemeldete Bibliotheksbenutzer. Zur Verfügung stehen maximal fünf Einzelarbeitsplätze. Eine Voranmeldung ist erforderlich. Dafür kann das Feedback-Formular auf der Bibliothekshomepage genutzt oder eine E-Mail an bibliothek@eisenach.de geschickt werden. Bei der Anmeldung sind neben Name und Bibliotheksausweisnummer auch Datum und Uhrzeit anzugeben. Die Zuweisung der Plätze erfolgt am Einlass gegen Hinterlegung des Bibliotheksausweises. Die bestehende Maskenpflicht gilt es einzuhalten.

In der Stadtbibliothek Eisenach besteht die Möglichkeit, über den WLAN-Zugang das Internet zu nutzen. Eigene Endgeräte sind bei Bedarf mitzubringen. Die Internet-PC der Bibliothek stehen nicht zur Nutzung Verfügung.

Gleichzeitig gibt es in der Nähe der Arbeitsplätze auch alle Lernhilfen aus den verschiedenen Sachgebieten griffbereit. Die Bibliotheksmitarbeiterinnen haben umgeräumt und alle speziellen Titel zu Schulwissen und Prüfungsvorbereitungen zusammen im 2. Obergeschoss der Kemenate aufgestellt. Die Titel können nach wie vor ausgeliehen, aber eben auch gleich vor Ort genutzt werden.

Werbung
Top