Aufruf Kinderchor für Sänger*innen zwischen 8 und 18 Jahren

Das Landestheater Eisenach, die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach und die Musikschule „Johann Sebastian Bach“ möchten im Mai 2024 in Kooperationsarbeit die Kinderoper „Brundibár“ von Hans Krása (Libretto von Adolf Hoffmeister) auf die Bühne des Eisenacher Theaters bringen.

Das 1938 komponierte Stück wurde zunächst im Jahre 1942/43 im Geheimen in einem jüdischen Kinderhaus in Prag aufgeführt. Nachdem der Komponist nach Theresienstadt deportiert wurde, schrieb er die Partitur neu und studierte es mit den Kindern des Lagers ein.

Die Handlung:
Als die Mutter von Aninka und Pepíček erkrankt, wollen die beiden Geschwister Milch kaufen gehen, die ihr vom Arzt verordnet wurde. Allerdings ist die zu Kriegszeiten teuer und die Geschwister stammen aus einer armen Familie. Da begegnet ihnen der Leierkastenmann Brundibár. Inspiriert von seiner Drehorgelmusik, mit der er auf dem Marktplatz täglich Geld einspielt, versuchen die Kinder es ihm gleich zu tun. Doch niemand möchte ihren Gesang entlohnen und Brundibár, der über die Konkurrenz erbost ist, vertreibt sie vom Marktplatz. Traurig wollen die Geschwister schon aufgeben, als plötzlich Spatz, Katze und Hund erscheinen und ihnen ihre Hilfe anbieten. Gemeinsam trommeln sie die Kinder der Stadt zusammen und schmieden einen Plan…

Für diese Geschichte über die Kraft der Gemeinsamkeit und den Mut der daraus erwächst, möchte sich der von Maria Kaffee geleitete Kinderchor der Musikschule verstärken. Dafür sucht die Musikschule Kinder und Jugendliche die gerne singen. Wer sich dem Projekt anschließen möchte meldet sich bitte bis zum 7. Juli 2023 in der Musikschule.

Kontakt:
Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach
Leiterin Sylvia Löchner
Kurstraße 1
99817 Eisenach
Tel.: 03691/670 660
E-Mail: musikschule@eisenach.de

Anzeige
Anzeige