Werbung

Ausbildungsbeginn in der Wartburg-Sparkasse und Bewerbungen für 2021 möglich

Viele angehende Bankkaufleute haben in diesen Tagen mit ihrer Ausbildung bei Sparkassen in ganz Deutschland begonnen, so auch bei der Wartburg-Sparkasse. Traditionell begrüßte deshalb der Vorstand der Wartburg-Sparkasse die neuen Auszubildenden im Dienstleistungs- und Schulungszentrum in Eisenach in der Rennbahn.

6 junge Nachwuchsbanker haben am 1. August 2020 ihre Ausbildung zum Banker in der Wartburg-Sparkasse begonnen. Am 1. Oktober 2020 werden noch zwei Studenten ihr Studium an der Dualen Hochschule in Eisenach aufnehmen. Damit gehört die Wartburg-Sparkasse – wie schon seit Jahren – zu den ausbildenden Unternehmen in der Wartburgregion, die sowohl kontinuierlich als auch bedarfsgerecht Ausbildungsplätze anbieten. Dadurch ergeben sich hervorragende Übernahmechancen nach der erfolgreich absolvierten Ausbildung.

Insgesamt haben nunmehr aktuell 23 junge Leute die Möglichkeit, sich bei der Wartburg-Sparkasse ausbilden zu lassen.

Um ihnen den Start ins Berufsleben zu erleichtern, wurden sie in den ersten Tagen durch Sparkassenmitarbeiter und Auszubildende des 3. Ausbildungsjahres mit wesentlichen organisatorischen Sachverhalten und Inhalten ihrer Ausbildung/ihres Studiums vertraut gemacht.

In den nächsten 3 Jahren werden sie noch viel Neues und Interessantes erlernen, um später die Kunden kompetent in den verschiedenen Bereichen der Wartburg-Sparkasse beraten zu können.

Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn 2021 für die Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau sind zu richten an:
Wartburg-Sparkasse
Abteilung Vorstandsstab
Postfach 101461
99804 Eisenach

E-Mail: personal@wartburg-sparkasse.de

Ansprechpartnerinnen:
Ivonne Biehl 03691 685 7214
Heike Hartmann 03691 685 7217

Der Beginn der Ausbildung ist der 1. August 2021.

Werbung
Top