Barock-Workshop in der Musikschule „Johann Sebastian Bach“

Unter Leitung von Susanne Herre, Dozentin für Viola da gamba, Theorbo und Mandolin, fand am Samstag, 25. Februar 2023, ein Barock-Workshop im Saal der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ statt.

In diesem Workshop spielten die Teilnehmer*innen einzelne Sätze aus der Don-Quichotte-Suite von Georg Philipp Telemann, welche von Marlo Strauß für Zupfinstrumente arrangiert wurde. Zum gemeinsamen Musizieren im Workshop sind ebenfalls die Schüler*innen für Blockflöte und Cembalo/Klavier eingeladen worden.

21 Musikschüler*innen unterschiedlicher Altersgruppen nahmen an dem Workshop teil. Neben der Ensembleleitung spielte Susanne Herre die Mandoline. Außerdem präsentierte sie die Instrumente aus der Barockzeit, wie Theorbe und die Viola da Gamba. Auf der Gitarre wurde mit drei anderen Gitarrenschüler*innen die Mandola Stimme gespielt.

Das Zusammenspiel mit vielen verschiedenen Instrumenten und Stimmen erwies sich als neue und besondere Erfahrung. Zwischen den einzelnen Stücken und unseren Pausen wurden den Teilnehmer*innen einige interessante Fakten und geschichtliche Hintergründe zur Barockmusik und Telemann vermittelt. Besonders begeisterte der Klang der Viola da Gamba, welche von Susanne Herre gespielt wurde. Ein kleines Konzert zum Ende des Workshops rundete die Veranstaltung ab.

Anzeige
Anzeige