Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Bosch- und Leadec-Mitarbeiter spenden für den Eisenacher Bildungsfonds

Für den Eisenacher Bildungsfonds gab es jetzt erneute Unterstützung von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unternehmen Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH und der Leadec FM BV & Co. KG (Niederlassung Eisenach), die auch als Dienstleister für das Boschwerk tätig ist. Die Spende von insgesamt 605 Euro übergaben gestern (17. Januar) Jessica Kleine und Claudia Dießler von Bosch sowie Holger Hess und Niederlassungsleiter Andre Kriester von Leadec im Namen ihrer Kolleginnen und Kollegen an den Hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister (Dezernent für Bildung, Jugend, Kultur und Soziales) und die Kinderbeauftragte Annette Backhaus.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Eisenacher Boschwerk beteiligten sich bereits das zehnte Jahr mit großem Eifer an der Weihnachtsstraußaktion und spendeten auch für andere soziale Aktionen wie den Bildungsfonds.

Das Engagement der Mitarbeiter in beiden Unternehmen für die Eisenacher Kinder hat für uns eine große Bedeutung und verdient unsere Hochachtung. Herzlichen Dank dafür, betonte Ingo Wachtmeister. Es ist auch sehr schön, dass die Mitarbeiter sich für die nachhaltige Unterstützung des Eisenacher Bildungsfonds entschieden haben. Der Bedarf für Hilfen über diesen Fonds steigt kontinuierlich und ist eine Investition in die Zukunft der Kinder und Jugendlichen, ergänzte Annette Backhaus.

Von Anfang an ist Jessica Kleine im Eisenacher Boschwerk die Ansprechpartnerin für ihre Kollegen.

Inzwischen fragen die Mitarbeiter schon Wochen vorher nach, wann es mit der Weihnachtsstraußaktion wieder los geht, berichtete sie während der Spendenübergabe.

Über 100 Kolleginnen und Kollegen aus zahlreichen Abteilungen machten im Dezember 2018 wieder mit und erfüllten Kinderwünsche.

Lachende Kinderaugen sind das Schönste, was es gibt. Dazu einen kleinen Beitrag zu leisten, ist mir eine Verpflichtung und eine große Freude, so Rüdiger Weber.

Der Abteilungsleiter bei Bosch hatte diese Worte extra Jessica Kleine zur Spendenübergabe mit auf den Weg gegeben – ebenso wie Andreas Klinzing, der betonte:

Zu erkennen, wie gut es einem geht und die Bereitschaft eine Balance zwischen Geben und Nehmen zu finden, sind für mich sehr wichtig.

In der Zeit vor Weihnachten wurden aber auch Bargeld gespendet und so kamen weitere 200 Euro zusammen, die nun in den Bildungsfonds einfließen.

Eingebunden in die Aktion sind seit drei Jahren auch die Mitarbeiter der Firma Leadec, die eng mit dem Boschwerk zusammenarbeiten. Sie sammelten 405 Euro – den Hauptanteil der diesmaligen Spende. Im kommenden Jahr möchte sich auch die Eisenacher Leadec-Niederlassung selbst mit einbringen.

Es ist wunderbar, wenn Unternehmen in der Stadt auch soziale Verantwortung übernehmen, freute sich Ingo Wachtmeister.

Ziel des „Eisenacher Bildungsfonds“ ist die Unterstützung von Kindern aus sozial schwachen Familien. Mit Zuschüssen aus dem Bildungsfonds soll für diese Kinder beispielsweise die Teilnahme an außerschulischen Maßnahmen wie Nachhilfeunterricht, Förderung für besonders begabte Schüler oder auch Zuschüsse für Studienfahrten im Rahmen des Unterrichts unterstützt werden. Auch kann im Einzelfall die Anschaffung von Schul- bzw. Arbeitsmaterialien gefördert werden. Gefördert wird mit Sachwerten, nicht mit Bargeld. Anträge dazu können bei der Kinderbeauftragten Annette Backhaus gestellt werden.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

700011
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top