Werbung

Bundesbeauftragter Roland Jahn besucht Wartburgregion

Auf Einladung des Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordneten Christian Hirte wird der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU), Roland Jahn, am Donnerstag, 23. Januar 2020 die Wartburgregion besuchen.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:
11.00 – 13.00 Uhr
Staatliche Regelschule „Altensteiner Oberland“
(Heinrich-Mann-Straße 32, 36448 Bad Liebenstein)
13.30 – 15.00 Uhr
Martin-Luther-Gymnasium Eisenach
(Predigerplatz 4, 99817 Eisenach)

Nach 30 Jahren deutsche Wiedervereinigung ist es nicht nur angezeigt zurückzublicken, sondern auch Wissen und Eindrücke von beinah 40 Jahren DDR-Diktatur der heranwachsenden Generation zu vermitteln, freut sich Hirte auf den Besuch Jahns.

Top