‘Don’t just learn English, Live it!’

Beliebte Englisch-Feriencamps von KCA kommen nach Thüringen

Der beliebte Ferienbetreuungsanbieter KidsCampAmerica (KCA) erweitert sein Angebot und bringt seine beliebten Englisch-Feriencamps erstmals nach Thüringen. Das Motto des Unternehmens lautet: „‘Don’t just learn English, Live it!’“, und dieses Motto spiegelt sich in der einzigartigen Kombination aus Sprachunterricht, Sport, Bastelaktivitäten und Ausflügen wider.

Hinter der neuen Franchise-Niederlassung KCA Thüringen steht die engagierte Gründerin Hannah Bahmann, eine Engländerin, die vor 2 Jahren in Eisenach ihre Wahlheimat gefunden hat. KidsCampAmerica bietet qualitativ hochwertige Sommercamps im amerikanischen Stil, die ausschließlich in englischer Sprache durchgeführt werden, für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren in ganz Deutschland. Die Camps werden von englischen Muttersprachlern aus aller Welt geleitet, um den Teilnehmern einen unterhaltsamen Schulurlaub zu ermöglichen und ihr Selbstvertrauen in der englischen Sprache zu stärken. Hannah, (27) erzählt

Seit Sommer 2016 bin ich Teil der KCA-Familie und habe damals meine ersten beim Sommercamp in Frankfurt unterrichtet. Es war der größte Spaß, den ich je bei der Arbeit hatte, so sehr, dass ich zurückkam und drei aufeinanderfolgende Camp-Saisons für KCA arbeitete!

Zwischenzeitig hat die in London aufgewachsener Britin in Offenbach und London gelebt, ihren Master Abschluss in Englisch bei UCL gemacht und eine Familie gegründet. Seit 2021 ist sie nun mit ihrer Jungen Familie in Eisenach ansässig, und lebt sehr gerne in Thüringen.

Nach drei Jahren Elternzeit wagt Hannah jetzt den Schritt in die Selbstständigkeit mit der Gründung ihres Unternehmens. Die Unterstützung der Thüringer Aufbaubank und die EU-Sozialfonds + Programm, trägt dazu bei, dieses spannende Projekt zu realisieren.

Eltern können ihre Kinder ab sofort für die KCA Camps in Thüringen anmelden und ihnen die Möglichkeit bieten, nicht nur Englisch zu lernen, sondern es wirklich zu leben. Der Englischunterricht am Morgen ist so strukturiert, dass Kinder aller Sprachniveaus Spaß daran haben; immer aktiv, interaktiv und spannend. Nach ein warmes Mittagsessen, der im Preis Beinhalten ist, stehen jede Menge Aktivitäten auf dem Plan: vom Volleyball, Cricket, Spikeball und Bogen schießen, bis hin zur Seifen und Süßigkeitenherstellung, Batik, Origami, Tonmodellieren und vieles mehr. Das beste dabei ist, das sie frei gewählt werden können. Jeder Tag im Camp ist ein neues Abenteuer, und alles auf Englisch!

Ab Sommer 2024 finden die Camps erstmals im grünen Herzen Deutschlands statt, mit Tagescamps in den Räumlichkeiten des Augustiner Klosters in Erfurt und der Jugendbildungsstätte Junker Jörg in Eisenach. Gebucht werden kann wöchentlich oder für mehrere Wochen. Anmeldungen sind direkt auf der Website www.kidscampamerica.com möglich.

Das brandneue KCA-Sommercamp im Augustinerkloster in Erfurt befindet sich im Herzen der Altstadt, nur einen Steinwurf von der weltberühmten Krämerbrücke entfernt. Der neuer Standort in Erfurt bietet geräumige Klassenzimmer in einem historischen Park und eine hervorragende Verkehrsanbindung in die Stadt.

Das brandneue KCA-Sommercamp in der Jugendbildungsstätte Junker Jörg liegt verkehrsgünstig in der Nähe des Eisenacher Stadtzentrums, nur 850 m vom historischen Marktplatz der Stadt entfernt. Unser neuer Standort in Eisenach bietet eine großartige Lage mit einem atemberaubenden Panoramablick über die Stadt und den schönen Thüringer Wald und verfügt über geräumige und moderne Klassenzimmer und Aktivitätsräume.

Hannah Bahmann, die begeisterte Gründerin von KCA Thüringen, sagt dazu:

Ich freue mich unglaublich, dieses Projekt nach Thüringen zu bringen. KidsCampAmerica schenkt den Kindern nicht nur Selbstvertrauen und einen Lernschub in Englisch, sondern wird die auch mit unvergessliche Sommermomente und neue Freundschaften bescheren. Ich bin ganz stolz darauf, Teil das Unternehmen zu sein und freue mich darauf, Kinder und Jugendliche in Thüringen für meine Muttersprache zu begeistern!

Über KidsCampAmerica GmbH (KCA):
Die KidsCampAmerica GmbH (KCA) wurde 2011 von Lehrer Stuart Taines und seiner deutschen Frau Sarah Taines in Frankfurt am Main gegründet. Weitere Informationen finden Sie unter https://kidscampamerica.com/.

FAQs über KCA

Anzeige

Warum ein Ferienprogramm, das auf einem Immersionskonzept basiert ist?

Bei KCA sind wir davon überzeugt, dass eine Sprache am effektivsten und schnellsten gelernt werden kann, wenn man von ihr umgeben ist. Fast jeder hat schon die Erfahrung gemacht, wie schnell man eine Sprache während eines längeren Auslandsaufenthalts lernen kann. Bei KCA wird Englisch nicht nur gelernt, es wird gelebt!

Mein Kind ist Muttersprachler/mehrsprachig, ist KCA trotzdem das richtige für Sie/ihn?

Selbstverständlich! KCA versteht sich nicht als Sprachschule, sondern ist ein Ferienprogramm nach Art der amerikanischen Camps. Kinder aus aller Welt nehmen an unseren Camps teil, „Lerner“ ebenso wie Muttersprachler.

Mein Kind spricht kein Englisch, kann er/sie trotzdem teilnehmen?

Ja, viele unserer Lehrer unterrichten an internationalen Schulen, wo Kinder aus aller Welt, mit unterschiedlichstem Sprachwissen zusammen in einer Klasse unterrichtet werden.
Unser Betreuungsschlüssel von 1:8 erlaubt es den Lehrern auf jedes Kind individuell einzugehen. KCA ist immer aktiv, lehrreich, behütet und mit viel Spaß verbunden und gerade Anfänger werden während der Ferienwoche große Fortschritte machen.

Kann mein Kind nur halbtags teilnehmen?

Ja, KCA bietet eine ganztägige Betreuung zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr. Alternativ können entweder nur der Vormittag zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr oder nur der Nachmittag zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr gebucht werden. Berufstätige Eltern können außerdem unsere Zusatzbetreuung zwischen 8:00 und 9:00 und zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr in Anspruch nehmen. (Bitte beachten Sie dass das Angebot je nach Standort leicht abweichen kann!)

Wie kann ich mir das Englischunterricht vorstellen?

KCA ist keine (Sprach)schule. Die Kinder sitzen nicht im Klassenzimmer und füllen nur Arbeitsblätter aus oder schreiben Vokabeltests. Unser Ziel ist es den Kindern etwas beizubringen ohne dass sie es selber merken. Sie sollen in erster Linie Spaß haben, denn wenn etwas keinen Spaß macht dann lernt man es auch nicht.
Unser Englischunterricht ist spiel- und projektbasiert und so strukturiert, dass Kinder aller Sprachniveaus Spaß daran haben. Von ESL Lehrern geplant, werden Sprachkonzepte und Vokabular durch die Kommunikation untereinander vermittelt.

Wie wähle ich die Nachmittagsaktivitäten aus?

Bei KCA können die Teilnehmer ihre Nachmittage selber gestalten. Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen eine Bestätigungsemail, die einen Link zum Aktivitätenformular enthält. Sie und Ihr Kind können dann für jeden Camptag aus allen angebotenen Aktivitäten diejenigen auswählen, die Ihnen am besten gefallen. Durch die Personalisierung des Stundenplans und die Einbeziehung der Kinder in die Planung, hoffen wir ein rundum perfektes Ferienerlebnis bieten zu können.