Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Eisenacher Schüler brachten Staffelstäbe mit dem Rad nach Erfurt

Stäbe müssen per Muskelkraft durch ganz Deutschland befördert werden

Gestern (12. Juni) haben Schüler der Freien Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis zwei große Staffelstäbe zur Waldorfschule in Erfurt-Bischleben transportiert. Anlass war ein bundesweiter Staffellauf anlässlich der Gründung der ersten Waldorfschule vor 100 Jahren in Stuttgart.

Mit dem Fahrrad sind die Schüler der 9., 10. und 11. Klasse am Morgen mit Sportlehrer Thomas Backhaus gestartet. Am Nachmittag wurden die Staffelstäbe in Erfurt-Bischleben übergeben, dazu waren weitere Schüler, Lehrer und Eltern aus Eisenach mit dem Zug angereist.

Start für die Aktion war vor einem Jahr in Flensburg: Zwei Staffelstäbe wurden in zwei Routen von Nord nach Süd, von Schule zu Schule gebracht. In München trafen beide Staffelstäbe zusammen und werden seitdem von Schule zu Schule wieder nach Norden gebracht. Am 19. September sollen beide Stäbe in Berlin ankommen, wo das Jubiläumsjahr mit einer Festveranstaltung im Tempodrom zum Abschluss kommt.

Vorige Woche hatte eine Gruppe aus der Freien Waldorfschule Coburg per Wanderung über den Thüringer Wald die beiden Staffelstäbe zur Eisenacher Waldorfschule gebracht. Zu den Spielregeln dieses Staffellaufs gehört es, dass die Stäbe ausschließlich per Muskelkraft befördert werden, also zu Fuß, per Fahrrad, Einrad, Inline-Skate, Pferd, Kanu, Drachenboot etc.

Schirmherrin des Staffellaufs ist Josefina Elsler, ehemalige Profi-Leichtathletin und ehemalige Waldorfschülerin.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

200000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top