Anzeige

Feierliche Verabschiedung von 200 Absolventen der Berufsakademie Eisenach

Am 23. Oktober 2015 bekamen 200 Absolventinnen und Absolventen der Berufsakademie Eisenach nach drei Jahren dualen Studiums ihre Abschlusszeugnisse im Kulturund Kongresshotel Pfiffelburg (Weimarer Land) im Rahmen einer feierlichen Exmatrikulation überreicht. Die ursprünglich für die Thüringenhalle in Erfurt geplante Zeugnisübergabe mit anschließendem Bachelorball, der durch die Absolventen organisiert wurde, musste kurzfristig verlegt werden, da die Halle als Flüchtlingsunterkunft benötigt wird.

Mit der Feierstunde wurde der nunmehr 15. Absolventenjahrgang der Thüringer Berufsakademien ins Berufsleben verabschiedet. Insgesamt wurden damit bisher rund 5300 Fach- und Führungskräfte nach dem dualen Studienmodell ausgebildet. In der Matrikel 2012 schlossen 69 Absolventen ihr Studium als „Bachelor of Arts“ im Studiengang Betriebswirtschaft ab und 131 als „Bachelor of Engineering“ in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Fünf weitere Studierende konnten wegen anstehender Wiederholungsprüfungen ihre Bachelor-Urkunden noch nicht entgegennehmen. Die Abbrecherquote lag bei rund 20 Prozent.

9 von 10 der Absolventinnen und Absolventen haben bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben oder befinden sich in konkreten Vertragsverhandlungen, davon rund 85 Prozent mit ihren jeweiligen Praxispartner und knapp 90 Prozent mit Unternehmen aus dem mitteldeutschen Raum.

Der Förderverein der Berufsakademie Eisenach e. V. übergab durch seine Vorstandsvorsitzende Ute Lieske den besten Absolventen der Studienbereiche Wirtschaft und Technik Preise für hervorragende Leistungen. Die Absolventen Madlen Schiewek (Studienbereich Wirtschaft) und Maximilian Frey (Studienbereich Technik) durften sich über einen geschliffenen Pokal mit Inschrift und ein Preisgeld i. H. v. 500 Euro freuen. Nach Ende der Feierstunde folgte der Höhepunkt des Studiums, der alljährliche Bachelorball. Bei Live-Musik, Show-Programm und leckerem Essen konnten die frisch gebackenen Absolventen mit ihren Angehörigen und Professoren gemeinsam auf ihre berufliche Zukunft anstoßen.

Während die einen über ihre Bachelorabschlüsse jubeln, beginnt für die anderen der Bewerbungszeitraum für das Studienjahr 2016/17. Dazu wird am Samstag, den 7. November 2015, ein Studieninformationstag auf dem Eisenacher Campus am Wartenberg (gemeinsam mit dem Berufemarkt der Wartburgregion) und am 21. November 2015 auf dem Campus Tinz in Gera stattfinden. Zahlreiche Unternehmen haben sich für die Veranstaltungen angemeldet, um über Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten und Karrierechancen zu informieren.

Weitere Details finden Interessierte auf www.baeisenach.de und ww.ba-gera.de.

Anzeige
Top