Förderverein Stadtbibliothek Eisenach e.V. für Deutschen Engagementpreis 2023 nominiert

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Der Förderverein Stadtbibliothek Eisenach e.V. ist für den Deutschen Engagementpreis 2023 nominiert. Zuvor hatte der Verein am 14. Juni diesen Jahres bereits den Preis „Thüringer Kulturförderverein des Monats“ erhalten und wurde damit für seine ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet worden.

Die Juroren würdigten den Einsatz des Vereins zur Unterstützung der Stadtbibliothek und ihrer Arbeit in den bereichen Lese- und Medienkompetenzförderung sowie die eigenen Projekte, wie die „Pflanzung“ von Bücherbäumen, offenen Bücherregalen als niedrigschwelliges Angebot für jedermann, insbesondere auf Spielplätzen in der Kernstadt sowie den Ortsteilen. Nun geht der Förderverein ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Der Förderverein Stadtbibliothek Eisenach e.V. hat nun die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2023 in Berlin geehrt zu werden. Schon jetzt kann mitgefiebert werden: Anfang September wählt eine Fachjury die Preisträger*innen in den fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Zusammenhalt leben, Grenzen überwinden und Demokratie stärken aus. Auf die Gewinner*innen der Jurypreise warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro.

Alle anderen haben die Möglichkeit im Herbst beim Publikumspreis auf Stimmenfang zu gehen. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürger* im Herbst 2023 online unter www.deutscher-engagementpreis.de ab. Alle Preisträger*innen werden am 5. Dezember zur feierlichen Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben und gewürdigt.

Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement in unserem Land. Er begeistert für Engagement, macht es sichtbar und stärkt die Wertschätzung. Als Preis der Preise verbindet er die Wettbewerbe, die zu freiwilligem Engagement ermutigen. Den etwa 650 Engagement- Wettbewerben aus ganz Deutschland bietet er Beratung und Austausch.

Diese Engagement-Wettbewerbe können jährlich ihre Erstplatzierten für den Deutschen Engagementpreis vorschlagen. Die Teilnahme am Deutschen Engagementpreis ist für freiwillig Engagierte eine Würdigung ihres Engagements und außerdem eine gute Gelegenheit, ihr Anliegen in die Öffentlichkeit zu tragen.

Initiator und Träger des Deutschen Engagementpreises ist seit 2009 das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen sowie Expert*innen des gemeinnützigen Sektors. Förderpartner sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie, die Deutsche Bahn Stiftung und die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Als Medienpartner verstärkt das Unternehmen Ströer die öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung für die Engagierten.

Weitere Informationen unter www.deutscher-engagementpreis.de

Anzeige