Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Halloween im Lutherhaus Eisenach?

31. Oktober 2018: Stimmungsvolles Angebot für Kinder und Jugendliche zum Reformationstag

Kürbisse, Verkleidungen, Süßigkeiten: Wenn der 31. Oktober vor der Tür steht, denken viele Kinder heute vor allem an „Halloween“. Dabei wird leicht vergessen, dass evangelische Gläubige in aller Welt an diesem Datum den Reformationstag feiern, in Erinnerung an Martin Luthers Thesenveröffentlichung am 31. Oktober 1517. Wenig bekannt ist auch die Tatsache, dass Halloween einen weiteren christlichen Feiertag einläutet: „Halloween“ heißt eigentlich „All Hallows‘ Eve“ und meint den Vorabend von Allerheiligen, an dem vor allem im katholischen Raum der christlichen Heiligen gedacht wird (1. November).

Dass Halloween und Reformationstag keine Gegensätze sein müssen, beweist das Lutherhaus Eisenach am 31. Oktober. Es verbindet beide Ereignisse zu einem besonderen Angebot für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren: Ab 10:00 Uhr gibt es Süßigkeiten, Infos zum Reformationstag und ein kniffliges Quiz rund um Martin Luther und die historischen Objekte des Lutherhauses. Als Preis winkt das Büchlein „Wie Martin Luther auf den Reformationstag kam“. Interessierte melden sich einfach zwischen 10 und 16:30 Uhr an der Kasse des Lutherhauses (Lutherplatz 8, 99817 Eisenach).

Das Lutherhaus Eisenach ist ein Museum der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), gehört zu den europäischen Kulturerbestätten und zählt zu den bedeutendsten Erinnerungsorten der Reformation in Deutschland. Seine Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ wurde mehrfach preisgekrönt.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top