Werbung

Handwerkskammer Südthüringen ruft den „Sommer der Berufsausbildung“ aus

Bildquelle: © HWK Südthüringen
Den Auftakt zum Sommer der Berufsausbildung gestaltete Tischlermeisterin Kathleen Steiner.

Zahlreiche Aktionen für Azubis in den nächsten Monaten geplant +++ Höhepunkt am 18. September 2021

Die Handwerkskammer Südthüringen ruft den Sommer der Berufsausbildung aus, dessen Ziel es ist, die berufliche Bildung in Corona-Zeiten zu stärken. Diese Initiative des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) soll helfen, den Ausbildungsmarkt 2021/2022 zu stabilisieren. Die Handwerkskammer Südthüringen werde sich mit regionalen Aktionen am Sommer der Berufsausbildung beteiligen und alles tun, um Nachwuchs für das Handwerk zu gewinnen, betont Stefanie von Nordheim, Abteilungsleiterin Bildung in der HWK Südthüringen.

Mit dem Girl’s Day am 22. April hat der Sommer der Berufsausbildung in Südthüringen begonnen. Ausbilderin und Tischlermeisterin Kathleen Steiner stellte ihren Handwerksberuf in einem Online-Video aus der Ausbildungswerkstatt Holz auf dem Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster vor.

Auch als Frau sollte man sich trauen, einen Handwerksberuf zu ergreifen, machte Kathleen Steiner besonders den Schülerinnen der teilnehmenden 8. Klasse der Regelschule auf dem Suhler Lautenberg Mut.

In virtuellen Beratungsräumen sollen in den nächsten Monaten weitere junge Fachkräfte aus Südthüringen vorgestellt werden, die über ihre Erfahrungen berichten. Bei virtuellen Werkstattbesuchen und in Online-Sprechstunden können sich Schüler und ihre Eltern über Handwerksberufe informieren und beraten lassen.

Weiterhin plant die HWK Südthüringen, dass Ausbildungsunternehmen ihren künftigen Auszubildenden ein „Ausbildungsversprechen“ geben. Damit garantieren sie Qualität, Sicherheit und Unterstützung. Der Schülerwettbewerb „Klasse Handwerk“ erlebt sein Finale am 23. Juni. Noch können sich Schüler der achten Klassen aller Thüringer Schulen daran beteiligen unter www.klasse-handwerk.de.

Damit nicht genug: Die Handwerkskammer Südthüringen unterstützt die „Digitale Entdeckungsreise in Berufswelten im Haseltal“. Diese virtuelle Berufsmesse, auf der sich Handwerksunternehmen der Region Steinbach-Hallenberg mit ihren Lehrstellen-Angeboten vorstellen, findet vom 21. Juni bis 3. Juli statt.

Vom 8. bis 14. August wird, gemeinsam mit dem Umweltzentrum Dresden, ein Sommercamp auf dem Bildungscampus BTZ Rohr-Kloster organisiert. Hier dreht sich alles um den Werkstoff Holz. Für das sechstägige Camp können sich Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren anmelden auf www.6days4future.de.

Der Höhepunkt und Ausklang des Sommers der Berufsausbildung wird der diesjährige Ausbildungs- und Karrieretag „Handwerk all-in“ am Samstag, 18. September 2021, von 10 bis 16 Uhr auf dem Bildcampus BTZ Rohr-Kloster sein. Dann ist es hoffentlich möglich, ihn in altbewährter Form durchzuführen – mit Anfassen, Ausprobieren und Erleben.

Weitere Informationen unter www.hwk-suedthueringen.de.

Werbung
Werbung
Top