Anzeige

Hochschulinformationstag auf dem Campus Eisenach

Ausbildende Unternehmen treffen auf Studieninteressierte

Am 12. November öffnet die Duale Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) zum Hochschulinformationstag (HIT) in Eisenach ihre Türen. Von 10:00 bis 14:00 Uhr können Besuchende den Campus kennenlernen sowie sich mit Professoren, Studierenden, Absolventen und einigen der Praxispartnern über die verschiedenen Studienangebote der DHGE austauschen.

Mit unserem HIT können wir eine hervorragende Plattform für alle Fragen zur Studienwahl anbieten. Studieninteressierte lernen nicht nur den modernen Campus Eisenach kennen, sondern können auch mit möglichen Praxispartner ins Gespräch kommen., erklärt, Herr Prof. Dr. Thomas Müller, Vizepräsident der DHGE.

Über 30 Praxispartner der DHGE sind beim HIT mit eigenen Präsentationsständen vertreten, die auch für 2023 freie Studienplätze anbieten. Neben den Informationen zu den Rahmenbedingungen und Voraussetzungen eines dualen Studiums, ist auch der Zutritt zu den Laboren mit modernster Technik möglich. Industrieroboter, CNC-Maschinen oder auch Mikroprozessoren und -controller können im Einsatz bestaunt werden. Die Studierenden nutzen diese regelmäßig, um praktische Anwendungen und typische Verfahrensabläufe üben zu können.

Mit großem Engagement unterstützen kooperierende Unternehmen die Ausstattung unserer Labore und tragen mit fachlichem Know-How zu einem anwendungsorientierten Studium bei. Dieser hohe Praxisbezug ist einer der vielen Vorteile des dualen Studiums., erzählt Laboringenieur Mario Henning.

Derzeit werden zehn unterschiedliche duale Studiengänge in über 25 Spezialisierungsrichtungen in Gera und Eisenach angeboten. Die Besonderheiten an den Bachelorangeboten sind vor allem die kurze Studiendauer sowie der hohe Praxisbezug und die monatliche Vergütung durch die Partnerunternehmen. In insgesamt sechs Semestern werden dreimonatige Theoriephasen an der DHGE mit darauf aufbauenden Praxisphasen bei einem Partnerunternehmen, abwechselnd durchlebt.

Seit fast 25 Jahren werden in Gera und Eisenach duale Studiengänge angeboten und bisher konnten um die 8.500 Studierende ihr duales Studium in den Fachgebieten Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Sozialpädagogik erfolgreich abschließen. Weitere und detaillierte Informationen wie eine Aussteller- und Programmübersicht finden sich auf www.dhge.de.

Anzeige
Top