Anzeige

„Hör mal im Garten“

Bildquelle: © F. Klemm / Wartburg-Radio 96,5
Große Freude gab es bei einigen TeilnehmerInnen, die zur Projektpräsentation am 1. September in den Schlosspark gekommen waren: Jan, Niclas, Collin, Maximilian (vorne v.l.n.r.) sowie Lara, Hanna, Miriam und Antonia (hinten v.l.n.r.) waren begeistert.

Neuer Kinderaudioguide im BUGA-Außenstandort „Schlosspark Altenstein“

Ab sofort gibt es ein neues Highlight für allen jungen und junggebliebenen Besucher vom Schlosspark Altenstein, einem beliebten Außenstandort der Bundesgartenschau 2021: Einen Streifzug mit der Schlossparkkatze durch den Altensteiner Schlosspark. Dazu lädt der neue Kinder-Audioguide „Hör mal im Garten Altenstein“ ein. Die Drachenbrüder Bruno und Sumo, das Ehepaar Fledermaus oder die beiden Schlossgespenster Ruby und Stubi haben allerhand Wissenswertes über die historische Parkanlage zu erzählen.

Der Audioguide wurde in einem Ferienkurs erarbeitet. Die Teilnehmer zwischen 10 und 17 Jahren leihen Schlossparkkatze und Co. ihre Stimmen. Sie führen Jung und Alt durch den größten Landschaftspark in Thüringen mit seinen imposanten Felsformationen, kleinen Parkgebäuden und vielen tollen Aussichtspunkten. Die spannendsten Stationen im Park wählten die Kinder und Jugendlichen selbst aus und setzten das Projekt im einwöchigen Workshop um. Dazu gehörten das Schreiben der Dialoge, das Einsprechen der Texte, das Aufnehmen der Geräusche sowie die Regie beim Tonschnitt. Der Guide ist per Download auf mobilen Endgeräten wie Smartphones vor Ort kostenlos nutzbar. Abrufbar ist er auch auf der Website http://www.hoermal-im-museum.de/ .

Bildquelle: © F. Klemm / Wartburg-Radio 96,5
Hanna, Lara und Emilie haben Geräusche wie das Plätschern eines kleinen Springbrunnens im Park aufgenommen.

Erstmalig konnten die Texte von den Kids im neuen Außenstudio des Wartburg-Radios in der Jugendkunstschule Wartburgkreis in Schweina eingesprochen und geschnitten werden.

Die Projektwoche hat mir riesigen Spaß gemacht, sagt Antonia Kellner (17 aus Eisenach), die ab September ein Freiwilliges Soziales Jahr (Kultur) im Bürgersender absolviert. Ich hoffe, es regt andere Kinder und Jugendliche mal dazu an, raus zu gehen und Kultur zu entdecken, denn die ist auf keinen Fall langweilig und macht richtig viel Spaß.

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsproduktion der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der Thüringer Landesmedienanstalt, des Wartburg-Radios 96,5, der Jugendkunstschule Wartburgkreis e. V. und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

Text: A. Pennekamp/F.Klemm

Anzeige
Anzeige
Top