Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Kunstverein Eisenach e.V. und Migranten gehen ins Landestheater Eisenach

„Der Junge mit dem Koffer“ – Fluchtgeschichte mit Märchenmotiven von Mike Kenny

Heute gehen Mitglieder des Kunstvereins Eisenach e.V. zusammen mit 67 Migrantinnen und Migranten ins Landestheater Eisenach. Die Menschen aus Syrien, Afghanistan, Irak, Türkei, Russland, Polen, Eritrea, Ägypten, Somalia, Sudan, Tschechien, Albanien, Indien, Japan und Algerien sind Teilnehmer von Sprach- und Integrationskursen der Volkshochschule Eisenach.

Der Kunstverein kann diesen Besuch durch Spenden der Evangelischen Kirchgemeinde Eisenach und Privatpersonen ermöglichen. Die Teilnehmer der VHS zahlen einen Eigenanteil von 2,00 €.

Das Theaterstück „Der Junge mit dem Koffer“ erzählt eine Geschichte von Flucht und Heimat, von Ausbeutung und Freundschaft. Ibrahim Bajo, ein Musiker aus Syrien steuert die passenden Klänge bei. Er spielt eine traditionelle Kastenzither, das Kanun.Der Künstler lebt seit 2014 in Deutschland und ist derzeit am Staatstehater Meiningen engagiert.

Der Autor des Stückes Mike Kenny wurde 1951 geboren und zählt zu den bekanntesten Autoren für Kinder- und Jugendtheater in Großbritannien.

Alexandra Husemeyer hat in den verschiedenen VHS-Kursen mit den erwachsenen Schüler aus 15 Ländern über den Inhalt des Stückes gesprochen. Dabei stellte sich heraus, dass etwa 90% der Teilnehmer noch nie in ihrem Leben in einem Theater waren. Integration muss Kultur inkludieren! Das ist die feste Überzeugung der Mitglieder des Kunstvereins Eisenach.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top