Museum zum Mitmachen: Familienprogramm im Lutherhaus Eisenach startet

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Kreativ-Angebote zu traditionellen Handwerkstechniken und alten Bräuchen an jedem ersten Sonntag im Monat

Papierschöpfen, Familienführung und Linoldruck: Ab sofort lädt das Lutherhaus Eisenach Familien dazu ein, das Museum bei verschiedenen Mitmach-Formaten zu entdecken. Das Programm, das bis Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat wechselnde Workshops und Führungenumfasst, präsentiert das Eisenacher Museum anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Stiftung Lutherhaus Eisenach.

Thematisch wechselnde Angebote an jedem ersten Sonntag im Monat

Wie wurde eigentlich früher Papier hergestellt? Was aß Martin Luther während seiner Schulzeit und wie bereitete man diese Speisen damals zu? Und wie entstand eine gedruckte Buchseite? Diesen und weiteren Fragen können sich Groß und Klein in „Luthers Werkstatt“ widmen und selbst kreativ werden. Zudem wird im Juni im Rahmen des Familienprogramms der brandneue Audioguide für Kinder vorgestellt, bei dem sich Kinder ab sechs Jahren mit den beiden Eulen Momo und Matteo auf Schatzsuche im Museum begeben können. Im Oktober kann in Luthers Werkstatt ein eigener Linoldruck mit Lutherhaus-Motiv gestaltet werden. Die kunstvolle Linolschnitt-Vorlage ist von der Eisenacher Künstlerin Lydia Schindler anlässlich des Tags der Druckkunst erstellt worden. Der Reformationstag wird schließlich mit einem bunten Tagesprogramm und spannenden Angeboten zum Mitmachen für die ganze Familie gefeiert.

Wir arbeiten stetig an der Weiterentwicklung des Angebots unseres Museums. Mit dem Familienprogramm laden wir kleine und große Gäste herzlich dazu ein, das Lutherhaus bei den vielfältigen Führungen und Workshops kennenzulernen oder neu zu entdecken, sagt Dr. Jochen Birkenmeier, Direktor des Lutherhauses. Das Angebot eignet sich nicht nur für Eltern mit ihren Kindern, auch Großeltern können mit ihren Enkelkindern einen spannenden und kreativen Nachmittag im Lutherhaus verbringen.

Anzeige

Die Termine des Familienprogramms im Überblick:
Sonntag, 07. Mai 2023, 14 bis 16 Uhr; Offene Werkstatt: Papierschöpfen
Sonntag, 21. Mai 2023, 14 bis 16 Uhr; Führung und Workshop: Luther und das gute Speisen
Sonntag, 04. Juni 2023, 10 bis 17 Uhr; Vorstellung des neuen Audioguides für Kinder
Sonntag, 02. Juli 2023, 14 bis 16 Uhr; Offene Werkstatt: Schreiben wie zu Luthers Zeiten
Sonntag, 06. August 2023, 14 bis 16 Uhr; Offene Werkstatt: Buchdruck
Sonntag, 03. September 2023, 14 bis 16 Uhr; Familienführung mit Buchdruck-Workshop
Sonntag, 01. Oktober 2023, 14 bis 16 Uhr; Offene Werkstatt Linoldruck
Dienstag, 31. Oktober 2023, 10 bis 17 Uhr; Familientag

Detaillierte Informationen zu allen Angeboten sind zu finden unter: https://www.lutherhaus-eisenach.com/termine-2023

10 Jahre „Stiftung Lutherhaus Eisenach“

Mit dem Programm für Familien und der kürzlich vorgestellten Präsentation der Bau- und Nutzungsgeschichte feiert das Museum das 10-jährige Bestehen der „Stiftung Lutherhaus Eisenach“. Diese wurde am 1. Januar 2013 gegründet, um das Lutherhaus Eisenach mit Blick auf das Reformationsjubiläum 2017 grundlegend zu modernisieren.

Weitere Informationen: Das Lutherhaus Eisenach ist ein kulturhistorisches Museum der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und eine der bedeutendsten Reformationsstätten in Europa. Neben der 2022 aktualisierten Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ zeigt das Lutherhaus die vielbeachtete Sonderausstellung „Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche ‚Entjudungsinstitut‘ 1939–1945“ sowie die Skulptur man in a cube, die der renommierte chinesische Künstler Ai Weiwei anlässlich des Reformationsjubiläums schuf. In diesem Jahr feiert die Stiftung Lutherhaus Eisenach ihr 10-jähriges Bestehen.

Anzeige