Werbung

Neues Modelleisenbahnprojekt in der alten Posthalterei

Im Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“ in Eisenach soll eine neue Schülerarbeitsgemeinschaft an den Start gehen. Gesucht werden Schülerinnen und Schüler, die Lust auf das Thema Modelleisenbahn haben.

Unter Anleitung von Max Wagner sollen die jungen Leute künftig zwei Stunden an jedem Dienstagnachmittag Praktisches und Wissenswertes über Modelleisenbahnen erfahren und selbst Hand anlegen.

Jeder Nachmittag gliedert sich in zirka 30 Minuten theoretische Informationen, rund 60 Minuten praktische Übungen an kleinen Modulen beziehungsweise Arbeiten an der Anlage und etwa 30 Minuten Fahrbetrieb auf der Modelleisenbahnanlage. Es werden theoretische Grundlagen des Eisenbahnbetriebes beim Vorbild und im Modell angesehen, Landschaften aus einfachen und kostengünstigen Materialien gestaltet, Modelle aus Bausätzen zusammengebaut, Gebäude und Zubehör aus Karton und Papier hergestellt, Bäume, Sträucher und Felsen aus Naturprodukten gebaut, das Löten und den Aufbau einfacher elektronischer Schaltungen gelernt/vertieft und auf der Modelleisenbahnanlage gefahren und diese weitergebaut.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte hier an: Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“, Georgenstraße 52, 99817 Eisenach Telefon: 03691/203025.

Werbung
Top