Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Tobias Kromke / Landestheater Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Tobias Kromke / Landestheater Eisenach

„Post für den Tiger“ nach Janosch

Mobiles Kindertheater „Post für den Tiger“ nach Janosch – Mareike Zimmermann führt Regie, Michael Johannes Mayer und Marlène Jeffré vom Jungen Schauspielensemble spielen Tiger und Bär und diverse weitere Tiere. Premiere im Landestheater wird am 22.2. um 11 Uhr auf der großen Bühne sein (Zuschauer sitzen mit auf der Bühne), danach ist es mobil in Kindergärten und Grundschulen unterwegs.

Foto: © Tobias Kromke / Landestheater Eisenach

Während der kleine Bär auf Fischfang ist, fühlt sich der kleine Tiger zuhause sehr einsam. Also soll der kleine Bär ihm vom Fluss schreiben! Aber wie kommt der Brief zum Tiger? Ein Bote muss her, doch die Maus ist zu klein, der Fisch hört nicht gut und Fuchs und Gans sind mit einer Beerdigung beschäftigt. Gut, dass der Hase helfen kann und wenig später hüpft der erste Postbote los! Der kleine Tiger fühlt sich jetzt viel besser und kann endlich wieder putzen und kochen. Am nächsten Tag sammelt der Tiger Pilze im Wald und berichtet dem Bären durch einen Brief von seinen Abenteuern. Wie glücklich es macht, Post zu bekommen! Auch die anderen Tiere wollen sich nun schreiben und so entsteht das erste Briefsystem. Tiger und Bär sind wieder einmal glücklich und zufrieden.

Für Kinder von 5 bis 9 Jahren geeignet. Anfragen gern an besucherservice@landestheater-eisenach.de

Foto: © Tobias Kromke / Landestheater Eisenach

Foto: © Tobias Kromke / Landestheater Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top