Anzeige

Sehr erfolgreicher Abiturjahrgang 2021 am Ernst-Abbe-Gymnasium

Mit dem Abiturslogan „ABI heute – Captain Morgan“ verabschiedeten sich unsere Zwölfer.

Auch in diesem Jahr erfolgte mit den Klängen aus dem Tannhäuser und mit kulturellen Beträgen von Bastian Böx (Klavier) sowie Lea Höch und Chiara Schöch die festliche Abiturzeugnisübergabe im Palas der Wartburg.

Die Oberstufenleiterin Frau Rommel begrüßte und die Schulleiterin Frau Dr. Menzel thematisierte in ihrer Festrede die Aufgaben, welche die junge Generation beim Meistern des weiteren Lebenswegs meistern muss. Natürlich möchte das Lehrerkollegium wissen, ob sich die Abiturienten in Theorie und Praxis bewähren werden. In diesem Zusammenhang erfolgte an alle die Einladung zu einem Wiedersehen – spätestens im September 2022 zum 100-jährigen Bestehen des Schulgebäudes in der Wartburgallee.

Zum Zeugnis über den Nachweis für die allgemeine Hochschulreife wurden ein Absolventenbild und eine Rose von den Stammkursleiterinnen übergeben. Hervorzuheben sind dabei die Auszeichnungen und Würdigungen für besondere Leistungen auf verschiedenen Gebieten.

Dazu gehören…

MINT-EC-Zertifikat (Exzellence MINT Schulnetzwerk):
Sophie Kirschner mit Auszeichnung
Carla Musso mit Auszeichnung
Salome Sagoo mit Auszeichnung

Physik (Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.):
Salome Sagoo

Mathematik (Deutsche Mathematiker – Vereinigung e.V.):
Carla Musso für herausragende Abiturleistungen im Fach Mathematik

Schülerpreis für Abiturienten „Pierre de Coubertin“ (Landessportbund Thüringen):
Carla Musso

Abiturpreis für Wirtschaftswissenschaften (Verein für Socialpolitik):
Salome Sagoo

Kulturpreis (Schulträger Stadt Eisenach):
Mira Andrea Seesemann

Bester Abituraufsatz (Goethe Gesellschaft Eisenach e.V.):
Mira Andrea Seesemann

Engagierteste Schülerin (Schulförderverein):
Leonore Walda

Beste Seminarfacharbeiten (Schulförderverein):
Carla Luisa Musso, Vicky Scheuch und Christopher Hofmeister
Laura Bachmann, Leoni Kruska und Celia Tost

Als beste Abiturientinnen des Jahrgangs 2021 wurden mit einem Notendurchschnitt von 1,0 Laura Bachmann , Carla Musso und Salome Sagoo durch die Frank Hirschvogel Stiftung ausgezeichnet.

Stellvertretend für die Abiturienten ließen Leonore Walda, Mira Seesemann und Laura Bachmann auf erfrischende Art und Weise die Schulzeit Revue passieren und bedankten sich im Namen aller Mitschüler bei den Lehrkräften sowie Eltern für die Unterstützung auf dem Weg zum Abitur.

Recht herzlichen Dank an alle, welche diesen schulischen Höhepunkt ermöglicht und gestaltet haben, insbesondere gilt unser Dank der Wartburgstiftung und dem Schulförderverein.

Herzlichen Glückwunsch!
Dr. Menzel, Schulleiterin

Anzeige
Top