Anzeige

So klappt der Theaterbesuch auch mit wenig Taschengeld

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Das Theater am Markt startet mit dem Stück „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ von Peter Dehler in das Open-Air-Sommertheater. Das Eisenacher Jugendforum darf dafür in diesem Jahr für die Aufführung am 13.07. Schülerinnen und Schülern Tickets zu stark vergünstigten Preisen anbieten.

Wir finden, dass das eine tolle Möglichkeit für junge Menschen ist. Denn anstelle der 25€, die man sonst als ermäßigten Eintrittspreis zahlt, kostet das Ticket für die SchülerInnenaufführung nur 3€, so Lissy Bott, Jugendkoordinatorin des Jugendforums: So haben alle Schülerinnen und Schüler unabhängig vom Geldbeutel die Möglichkeit, sich das tolle Theaterstück anzuschauen.

Dieses erzählt pointenreich, wie im Schatten der Mauer die Post abging und vermittelt einen abwechslungsreichen Einblick in den DDR-Alltag junger Menschen.

Auch Berufsschüler und Sprachschüler dürfen dieses Angebot gerne wahrnehmen. Die SchülerInnenaufführung findet am 13. Juli um 19:30 Uhr im Innenhof des Eisenacher Stadtschlosses statt. Die Karten reserviert man ganz einfach per Mail an mixit@naturfreundejugend-thueringen.de unter Angabe des Namens und der Schule, auf die man geht.

Dieses Angebot wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und das Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk Bunt“ gefördert und durch die Lokale Partnerschaft für Demokratie „Vielfalt tut gut“ in Eisenach und Wutha-Farnroda unterstützt.

Anzeige
Top