Werbung

Stadtbibliothek blickt optimistisch ins Jahr 2021 Posteingang Eisenach

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Das gesamte Bibliotheksteam startet trotz aller derzeitigen pandemiebedingten Einschränkungen optimistisch ins neue Jahr. Viele neue Medien stehen bereits für die Nutzer zur Verfügung, etliche werden in den nächsten Wochen Schritt für Schritt eingearbeitet. Die Mitarbeiterinnen haben einige neue Projekt- und Veranstaltungsideen entwickelt. Insbesondere auch im digitalen Bereich soll es neue Angebote geben, sobald dies wieder möglich ist.

Neu im Medienangebot sind ab Januar sogenannte Mobi-Sticks – Hörbücher auf USB-Stick, die diejenigen ansprechen sollen, die Literatur genießen wollen, ohne einen CD-Player zu benötigen. Insbesondere für Autofahrten bieten sich diese Mobi-Sticks an. Bereits seit November gibt es in der Stadtbibliothek spezielle E-Books für Kinder zum Lesenlernen oder für alle, die Deutsch als Fremdsprache lernen möchten. Das funktioniert über die App eKidz und mittels Smartphone, iPhone, Tablet oder iPad – wahlweise mit Kontrollfunktion für Eltern oder Lehrer.

Vorlesewettbewerb findet trotz Corona statt
Die farbenfrohen digitalen Bücher von eKidz geben Einblicke in verschiedene Themen und deren spezifischen Wortschatz.  Den im Rhythmus der Vorlesesprache hervorgehobenen Worten können die Kinder leicht folgen, wie bei Karaoke. Schrittweise anspruchsvoller werdende Verständnisstufen dienen zur Einschätzung der individuellen Lese- und Sprachkenntnisse. Der Zugang erfolgt über die Bibliotheksausweisnummer und das bei der Anmeldung vergebene Passwort, ähnlich wie beim Zugang zur Onleihe oder zu den Selbstbedienungsfunktionen auf der Bibliothekshomepage.

Den Stadtentscheid im Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6, den die Stadtbibliothek Eisenach seit 1998 veranstaltet, wird es auch 2021 geben – wenn auch in anderer Form und nicht im Rahmen einer großen Veranstaltung in der Bibliothek. Der Börsenverein hat eine Online-Variante entwickelt. Aber fest steht: Es wird einen Vorlesesieger bzw. eine Vorlesesiegerin in der Wartburgstadt geben, wenn sich die Schulen vorab am Wettbewerb beteiligt haben. Die Bibliothek hofft, dass 2021 auch der Grundschul-Lesewettbewerb für die 4. Klassen wieder stattfinden kann, der 2020 leider der Corona-Lage zum Opfer gefallen ist.

Ausleihe kontaktlos möglich
Während des Lockdowns steht die Bibliothek für den kontaktlosen Service zur Verfügung. Niemand muss auf Medienausleihen verzichten, auch wenn Publikumsverkehr in der Bibliothek derzeit nicht möglich ist. Die Ausgabe telefonisch oder per E-Mail vorbestellter Medien erfolgt montags und donnerstags zwischen 10 und 14 Uhr sowie dienstags und freitags zwischen 14 und 18 Uhr.

Anmeldungen oder Ausweisverlängerungen können ebenfalls kontaktlos vorgenommen werden. Wie das geht, ist auf der Bibliotheksseite im Internet unter https://eisenach.bibliotheca-open.de beschrieben. Uneingeschränkt nutzbar ist auch die Onleihe. Darüber hinaus können angemeldete Bibliotheksnutzer, die einen gültigen Bibliotheksausweis besitzen, rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche über das Portal Thuebibnet unter www.thuebibnet.de auf mehr als 100.000 eMedien zugreifen.

Werbung
Werbung
Top