Anzeige

Stadtbibliothek lädt zu Digitaltag ein

Anlässlich des Digitaltags am Freitag, 24. Juni 2022, lädt die Stadtbibliothek Eisenach zu verschiedenen Aktionen ein. Kinder können mit kleinen Lernrobotern einen Parcours abfahren, für ältere Kinder und Jugendliche stehen die neuen Konsolen Nintendo Switch und Playstation4 mit coolen Spielen zum Ausprobieren bereit und Erwachsene können mit der virtuellen Realität Bekanntschaft machen – es stehen VR-Brillen mit speziellen Videobeiträgen für Erwachsene zum Kennenlernen bereit. Die Bibliotheksmitarbeiterinnen stellen die neuen Angebote vor und geben Unterstützung beim Testen, Ausprobieren und Spielen.

Die Stadtbibliothek Eisenach möchte mit der Aktion auf das breite Spektrum ihrer Angebote hinweisen, diese bekannter machen und auch zeigen, dass Digitalisierung nicht nur etwas für die jüngeren Generationen ist. Vormittags sind Schulkinder im Grundschulalter gezielt eingeladen (geschlossene Veranstaltung), nachmittags stehen die Angebote allen Besuchern zum Kennenlernen und Ausprobieren zur Verfügung. Zwischen 14 und 18 Uhr stehen die Bibliotheksmitarbeiterinnen allen Interessierten, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, mit Rat und Tat zur Seite. Die Angebote zum Digitaltag sind kostenfrei und richten sich nicht nur an angemeldete Bibliotheksbenutzer*innen, sondern an alle, die sich mit digitalen Medien auseinandersetzen, diese kennenlernen und ausprobieren möchten.

Der Digitaltag findet bundesweit zum dritten Mal statt und wird getragen von der Initiative „Digital für alle“, einem Bündnis von 27 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Die Stadtbibliothek Eisenach beteiligt sich das erste Mal an dieser Aktion.

Der Digitaltag bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen. Der Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen. Die einzelnen Aktivitäten werden auf der Plattform über eine interaktive Aktionslandkarte angezeigt und können nach Themengebiet oder Zielgruppe gefiltert werden. Zudem wird im Rahmen des Digitaltags der Preis für digitales Miteinander von einer hochkarätigen Jury in den Kategorien „digitale Teilhabe“ und „digitales Engagement“ verliehen.

Mehr Informationen und Hintergründe zur Initiative „Digital für alle“ sowie zum Digitaltag, den Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten sind unter www.digitaltag.eu abrufbar.

Anzeige
Top