Eisenach Online

Werbung
"Prima! Jetzt kommt neuer Sand zum Spielen!" Marcel Niemeyer bringt neu angelieferten Sand in die Sandkiste | Bildquelle: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach

Beschreibung: "Prima! Jetzt kommt neuer Sand zum Spielen!" Marcel Niemeyer bringt neu angelieferten Sand in die Sandkiste
Bildquelle: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach

Starke Männer im Eisenacher Kindergarten „Dreiklang“

ThSV-Zweitbundesligateam kam zum Arbeitseinsatz

Da staunten die „Zwerge“ vom Kindergarten „Dreiklang“ in Eisenach-Nord. Kräftige Männer rückten zu einem Arbeitseinsatz an. Eine große Zahl von Spielern der Zweitbundesliga-Handballer des ThSV Eisenach mit ihrem Co-Trainer Nils Kühr war gekommen, um tatkräftige Hilfe zu leisten. Zu tun gab es in der Einrichtung in der Trägerschaft des Sozialpädagogischen Vereins „Dreiklang“ Eisenach e.V. jede Menge. Und die, sonst auf dem Handballparkett als ganze Kerle gefordert sind, packten nun für die 3- bis 6-jährigen Kinder und deren Erzieherinnen kräftig an.

Foto: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach • Willy Weyhrauch startet unter Beobachtung den Rasenmäher.

Unter dem Slogan „ThSV Eisenach – weil kein Team mehr Power hat“ waren das Streichen von Spielgeräten und einem Gartenhäuschen, Rasenmähen und Harken im Garten, das Garagendach vom Moss befreien, das Putzen der Fenster in allen Etagen und das Verteilen des neu angelieferten Spielsandes in den Sandkisten angesagt. Die schwierigste Aufgabe für die starken Jungs folgte am Ende des Arbeitseinsatzes: Der Einsatz ihrer Stimme!  Die ThSV-Zweitbundesliga-Handballer unterstützen die Kinder, Erzieherinnen und Mitarbeiter beim Geburtstagständchen  für die Sekretärin des Vereins. Unter dem Slogan „Power bei Arbeit, Sport und Spiel (Handball)“ leisteten die Eisenacher Handball-Männer im Kindergarten „Dreiklang“ in Eisenach-Nord ganze Arbeit.

Foto: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach • „Der Onkel kann aber schön malen.“ Daniel Luther beim Anstrich des Zaunes.

Erzieherinnen und  Kinder dankten für den Besuch einer ganz besonderen Art, wünschten den Männern um Marcel Schliedermann Erfolg auf dem Handballparkett. Den braucht der ThSV Eisenach derzeit ganz dringend, um noch den Klassenerhalt im Unterhaus zu schaffen. Gleich am Samstag, 19.05.2018 wenn das Team von Eintracht Hildesheim um 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle gastiert!

Foto: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach • Torhüter Stani Gorobtsachuk als Gärtner.

Th. Levknecht

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Datenschutz
Top