Anzeige

Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung

Hirte: „Unterstützung und Netzwerk für den weiteren Berufsweg“

Studieren mit Stipendium – für viele klingt das im ersten Moment unerreichbar. Doch das muss es nicht sein. „Die Auswahl von Stipendiatinnen und Stipendiaten basiert auf vielen Kriterien, dabei muss es nicht immer ein Abschluss mit 1 sein“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte. Er wirbt daher bei Abiturientinnen und Abiturienten, sich über die Stipendienmöglichkeiten bei der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zu informieren. Der aktuelle Bewerbungszeitraum läuft noch bis 15. Juli.

Die Förderung umfasst monatlich bis zu 752 Euro (analog zu BAföG). Unabhängig von der wirtschaftlichen Situation gibt es 300 Euro Studienkostenpauschale. Dazu erklärt Christian Hirte: „Während meines Studiums war ich selbst Stipendiat der KAS und weiß daher, wie wertvoll die Unterstützung und Förderung ist. Es gibt die einzigartige Möglichkeit der Vernetzung und der Erweiterung des eigenen Horizontes, welche durch die Angebote der KAS möglich sind.“ Allein vom Wort Begabtenförderung seien viele potentielle Bewerberinnen und Bewerber abgeschreckt. „Ich kann nur dazu ermutigen, eine Bewerbung zu wagen“, so Hirte.

Kriterien für die Auswahl sind laut KAS eine überzeugende Persönlichkeit, gesellschaftliches oder politisches Engagement, Nähe zu den christlich-demokratischen Werten der Stiftung sowie sehr gute fachliche Leistungen und Allgemeinbildung. Gefördert werden außerdem Doktorandinnen und Doktoranden in der Promotionsförderung. Bewerberinnen und Bewerber mit entsprechender Vorerfahrung und Interesse an einem Werdegang im Journalismus können sich auch für die Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) bewerben. Details zu den Voraussetzungen der einzelnen Förderbereiche finden sich unter https://www.kas.de/de/web/begabtenfoerderung-und-kultur/bewerbung.

In einer digitalen Sprechstunde am 23. Juni können zudem individuelle Fragen zum Bewerbungsprozess geklärt werden. Bei Interesse geht es auf der Website der Konrd-Adenauer-Stiftung zur Anmeldung.

Eine direkte Bewerbung ist unter www.campus.kas.de möglich.

Anzeige
Top