Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Unsere Besten – zielstrebig und erfolgreich in der Ausbildung

Zum 19. Mal geht der Ausbildungspreis „STIFT“ für herausragende Ausbildungsleistungen im Südthüringer Handwerk an 23 Ausbildungsunternehmen in 24 Handwerksberufen. Die Festrede hält Mike Mohring, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag.

Alle Preisträger erbrachten im vergangenen Jahr nicht nur herausragende Leistungen in der Ausbildung des Handwerkernachwuchses, sondern trugen durch ihr Ausbildungsengagement insgesamt zum großen Ausbildungserfolg im Südthüringer Handwerk bei. Für Präsident Manfred Scharfenberger soll mit der Auszeichnung der Betriebsinhaber auch in diesem Jahr wieder die Wertschätzung der Menschen, die vor und hinter den Kulissen arbeiten, zum Ausdruck gebracht werden:

Diese Handwerksunternehmen setzen sich für eine hohe Qualität bei der Ausbildung ein. Das unterstützen und würdigen wir.

Der Ausbildungspreis „STIFT“ würdigt das außergewöhnliche Engagement der Ausbildungsbetriebe, mit dem sie gezielt durch Wissensvermittlung zur Zukunftssicherung beitragen. Eine regelmäßige und hochwertige Ausbildung baut nachhaltig junge Menschen auf und gibt ihnen eine Zukunftsperspektive.

Handwerksunternehmen, die sich in der Ausbildung des Fachkräftenachwuchses besonders engagieren, sind in der Regel für Herausforderungen der Zukunft gerüstet und haben hierfür auch die geeigneten Fachkräfte, so der Präsident.

Gleichzeitig trägt die Auszeichnung dem Leistungsgedanken in der Berufsausbildung Rechnung. In mehr als 70 Handwerksberufen erfolgt die Berufsausbildung im Südthüringer Handwerk.

Von den 23 Ausbildungspreisen „STIFT 2018“ gehen acht in den Landkreis Schmalkalden-Meiningen, vier in den Wartburgkreis, zwei in den Landkreis Sonneberg, sechs nach Eisenach, und drei nach Suhl. 16 Ausbildungsunternehmen aus dem Kammerbezirk Südthüringen erhalten den Ausbildungspreis „STIFT“ zum ersten Mal. Seit Auflage des Preises im Jahr 2000 überreichte die Handwerkskammer Südthüringen 527 Ausbildungspreise „STIFT“ an ihre hervorragenden Ausbildungsunternehmen im Kammerbezirk Südthüringen.

Vergabekriterien
Die Vergabe des Ausbildungspreises „STIFT“ erfolgt an Ausbildungsunternehmen im Südthüringer Handwerk, deren Lehrlinge die Gesellen- und Abschlussprüfungen im Jahr 2018 mit der Note zwei und besser abgelegt habe. Es ist festgelegt, dass nur maximal ein Handwerksunternehmen je Ausbildungsberuf die Auszeichnung erhalten kann.

Bereits zum dritten Mal in Folge und zum 8. Mal insgesamt erhält das Handwerksunternehmen Merkel Jagd- und Sportwaffen GmbH aus Suhl den begehrten Ausbildungspreis und glänzt mit hoher Ausbildungsqualität im Beruf Büchsenmacher. Der Ausbildungsbetrieb Innenausbau Schwertfeger GmbH aus Eisenach wird zum 6. Mal, dabei zum zweiten Mal in Folge, für ihr Ausbildungsengagement im Ausbildungsberuf Tischler ausgezeichnet. Gleich zwei Auszubildende in den Berufen Orthopädietechnik-Mechaniker und Kauffrau im Gesundheitswesen absolvierten in der Orthopädietechnik Schindewolf + Schneider GmbH aus Eisenach eine sehr gute Ausbildung, somit wird ihr Unternehmen zum ersten Mal mit dem „STIFT 2018“ geehrt. Durch hervorragende Ausbildung und einen Landessieg im Ausbildungsberuf Fahrzeuglackierer wird das Unternehmen AHG GmbH aus Suhl ausgezeichnet. Das Ausbildungsunternehmen erhält den STIFT-Preis zum vierten Mal. Das Backhaus Nahrstedt in Meiningen wird für sein Ausbildungsengagement und das Erreichen des Landessiegs im Beruf Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei zum fünften Mal ausgezeichnet. Zudem legte die Auszubildende die Abschlussprüfung vorzeitig ab, also ein halbes Jahr vor Ausbildungsende.

Die Preisträger und Ausbildungssieger im Überblick

Aus der kreisfreien Stadt Eisenach:
Ausbildungsbetrieb Christian Specht, Berka/ Werra OT Horschlitt
Anlagenmechaniker/in für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Autohaus Göthling GmbH, Eisenach
Automobilkaufmann/frau
zum zweiten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Bäckerei in Frankenrode, Christian Meyer, Frankenroda
Bäcker/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Truck & Trailer Service GmbH, Hörselbach-Hainich
OT Großenlupnitz
Fachlagerist/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Orthopädietechnik Schindewolf + Schneider GmbH, Eisenach
Orthopädietechnik-Mechaniker/in und Kaufmann/frau im Gesundheitswesen
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Innenausbau Schwertfeger GmbH, Eisenach
Tischler/in
zum sechsten Mal Preisträger

Aus dem Wartburgkreis:
Ausbildungsbetrieb Fleischerei Volker Pfannstiel, Schweina
Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk
Schwerpunkt Fleischerei
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Gaßmanns Friseure, Buttlar
Friseur/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Labor 32 GmbH, Merkers
Zahntechniker/in
zum dritten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Feinwerktechnik Göring GmbH & Co. KG
Zerspanungsmechaniker/in
zum ersten Mal Preisträger

Aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen:
Ausbildungsbetrieb Backhaus Nahrstedt, Meiningen
Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk
Schwerpunkt Bäckerei
zum fünften Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Café Endter, Asbach
Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk
Schwerpunkt Konditorei
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Landmetzgerei Reinhard Winter, Meiningen OT Herpf
Fleischer/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb KFZ Service Hartmann, Frankenheim
Kaufmann/Frau für Büromanagement
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb CLAAS Thüringen GmbH, Vachdorf
Land- und Baumaschinenmechatroniker/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Schlüter Oberflächentechnik GmbH, Zella-Mehlis
Maschinen- und Anlagenführer
zum dritten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Thüringer Gesundheitstechnik GmbH, Meiningen
Technische/r Systemplaner/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Holzwerkstätten Thomae GmbH & Co. KG, Römhild
Zimmerer/in
zum ersten Mal Preisträger

Aus der kreisfreien Stadt Suhl:
Ausbildungsbetrieb Merkel Jagd – und Sportwaffen GmbH, Suhl
Büchsenmacher/in
zum achten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb AHG GmbH, Suhl
Fahrzeuglackierer/in
zum vierten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb Schlegelmilch GmbH, Suhl-Albrechts
Metallbauer/in
zum ersten Mal Preisträger

Aus dem Landkreis Sonneberg:
Ausbildungsbetrieb Autohaus Stenzel GmbH, Sonneberg
Kraftfahrzeugmechatroniker/in
zum ersten Mal Preisträger
Ausbildungsbetrieb DK Naturstein GmbH, Sonneberg
Steinmetz und Steinbildhauer/in
zum ersten Mal Preisträger

Der Handwerkskammer Südthüringen gehören 6.500 Mitgliedsunternehmen mit 37.250 Beschäftigten, davon 1.360 Auszubildende in 70 Handwerksberufen, an. Der Jahresumsatz der Handwerksunternehmen im Kammerbezirk Südthüringen lag im Jahr 2018 bei rund drei Milliarden Euro. Im Freistaat Thüringen nimmt das Südthüringer Handwerk mit 150 Handwerksunternehmen (im Freistaat Thüringen 144) je 10.000 Einwohner einen Spitzenplatz ein.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top