Anzeige

Verlängerter Lockdown: Bibliothek sagt Veranstaltungen ab

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Aufgrund des verlängerten Lockdowns, den die Bund-Länder-Konferenz am Dienstag beschlossen hat, fallen die bisher geplanten und angemeldeten Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Eisenach leider aus. Das betrifft alle zu Bilderbuchkinos bisher angemeldeten Kindergartengruppen bis einschließlich Februar 2021.

Die Stadtbibliothek Eisenach bietet aber auch während des Lockdowns eine kontaktlose Ausleihe an. Medien können bestellt und zu den Servicezeiten an der Tür abgeholt werden. Dieses Angebot können auch Kindereinrichtungen oder Schulen nutzen. Einrichtungen, die noch nicht als Bibliotheksnutzer registriert sind, haben die Möglichkeit, sich bequem neu anzumelden. Wie das funktioniert, ist auf der Bibliothekshomepage erklärt unter https://eisenach.bibliotheca-open.de.

Ausleihe trotzdem möglich
Die Servicezeiten entsprechen den bisherigen Corona-Öffnungszeiten: montags und donnerstags von 10 bis 14 Uhr, dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr. Außerdem verweist die Bibliothek auf die App eKidz, ein digitales Angebot zum Lesenlernen, zum Spracherwerb und zur Leseförderung.

Angemeldete Bibliotheksbenutzer können die App über die bekannten Zugangsdaten analog zu Homepage oder Onleihe-Portal nutzen. Auch die Onleihe über das Portal www.thuebibnet.de ist eine Alternative zum Bibliotheksbesuch vor Ort. Hier stehen etwa 100.000 eMedien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Herunterladen und Lesen, Ansehen oder Hören zur Verfügung.

Anzeige
Top