Werbung

Waldprojekt im Kinder- und Jugendzentrum Nordlicht und Kindertreff

Bildquelle: © Diako Thüringen gGmbH

Das Kinder- und Jugendzentrum Nordlicht und der Kindertreff haben sich in Zeiten der Corona-Pandemie ein tolles Projekt überlegt.

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen ist ein offener Betrieb noch nicht möglich. Es kam die Idee auf, ein Projekt an der frischen Luft zu starten. Somit entstanden die „Holzwerkstatt“ und „Kreativwerksatt“, in denen das nahegelegene Nachbargrundstück („Wäldchen“) naturnah gepflegt wird, um es für Jugendliche, Kinder und Anwohner*innen nutzbar zu machen. Mit Hilfe von Michael Klostermann, SPD, ergab sich die Möglichkeit, im nahegelegenen „Mosewald“ Bäume zu fällen, Äste zu sammeln, um daraus Kreatives zu gestalten. Es wurden bereits fleißig Vogelhäuser gebastelt und bemalt, ein „Insektenhotel“ wurde gebaut und eine Benjeshecke zum Schutz kleiner Tiere und Vögel angelegt. Eine richtige kleine Wohlfühloase entstand bereits mit selbst gebauten Bänken und Tischen.

Wir danken Herrn Klostermann herzlich für seine Unterstützung und allen Projektteilnehmenden für die gelungene Zusammenarbeit.

Im Nordlicht und Kindertreff wird gemeinsam mit pädagogischen Fachkräften die Freizeit in Form von gruppenbezogenen Aktivitäten gestaltet, die sich an den Interessen und Talenten der Kinder und Jugendlichen orientieren. Das Nordlicht und der Kindertreff sind offene Ein­richtungen für Kinder, Jugendliche bis 27 Jahren und Familien der Diako Kinder- und Jugendhilfe. Das Kinder- und Jugendzentrum „Nordlicht“ und der Kindertreff werden durch den Freistaat Thüringen (TMBJS) und durch die Stadt Eisenach gefördert.

Werbung
Werbung
Top