Werbung

Zahlen, Daten und Fakten rund um die Stadtbibliothek im Jahr 2019

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildungsdezernent Ingo Wachtmeister blickt zufrieden auf die Statistik 2019 der Eisenacher Stadtbibliothek.

Die Zahlen sind positiv. Mehr Nutzer und mehr Entleihungen als im Vorjahr. Ich freue mich auch, dass sich 2019 795 neue Nutzer angemeldet haben. Das sind 101 mehr als im Jahr 2018, so Wachtmeister.

2418 aktive Bibliotheksnutzer
2418 aktive Bibliotheksnutzer, die mindestens einmal im Jahr etwas ausgeliehen haben, gab es im Jahr 2019. Das waren sechs Nutzer mehr als 2018. Knapp 81 Prozent der Bibliotheksnutzer kommen aus Eisenach, knapp 15 Prozent aus dem Wartburgkreis, der Rest ist weiter weg zu Hause. Unter allen Bibliotheksnutzern sind 4,63 Prozent ausländischer Staatsangehörigkeit. Die meisten Bibliotheksnutzer sind Stammnutzer. Die Bibliothek im Hellgrevenhof zählte insgesamt mehr als 30.600 Besucher. 34.315 Besucher schauten sich die facebook-Seite der Einrichtung an, 18.488 waren auf der Bibliotheksinternetseite.

65.683 Medien stehen bereit
Der Bibliotheksbestand wurde weiter ausgebaut, indem neue Medien angeschafft wurden. Zum Stichtag 31.12.2019 standen 65.683 Medien zur Ausleihe zur Verfügung, 1.162 mehr als 2018. Mit Mitteln der Stadt und des Freistaates sowie Sponsoring-Geldern für bestimmte Themenbereiche von der Städtischen Wohnungsgesellschaft mbH und dem Thüringischen Umweltzentrum e.V. konnten mehr als 5.900 Medien neu angeschafft werden. Parallel zur Neuanschaffung werden regelmäßig veraltete, verschlissene oder nicht genutzte Medien ausgesondert – das betraf 2019 mehr als 4.770 Medien. Zudem stehen allen Bibliotheksnutzern auch die Medien in der Onleihe-Plattform Thuebibnet ohne zusätzliche Gebühren oder Kosten zur Verfügung. Dort konnten die Nutzer 2019 unter 88.576 E-Medien wählen. Damit hat sich auch der angebotene virtuelle Bestand an Medien um mehr als 10.868 erhöht.

Onleihe lockte mehr Nutzer an
2019 wurden auch mehr Medien ausgeliehen. Aus dem physischen Bestand der Eisenacher Stadtbibliothek wurden 2019 163.059 Print- und Non-Book-Medien ausgeliehen, 508 mehr als 2018. Auch hat die Onleihe mehr Nutzer angelockt – 2019 waren es 13.949 Entleihungen von Nutzern der Eisenacher Stadtbibliothek, etwa 2000 mehr als 2018. Zur Verfügung stehen E-Books, E-Paper, E-Journals, E-Audios und E-Videos. Die Onleihe ist für Bibliotheksnutzer kostenfrei. Diesem gestiegenen Interesse an den E-Medien wird auch die Onleihe-Sprechstunde gerecht, in der alle 14 Tage praktische Fragen der E-Book-Ausleihe geklärt werden können. Seit März 2018 bietet die Stadtbibliothek dank ehrenamtlicher Unterstützung von Rainer Völkel diese Sprechstunden an, die 2018 15mal und 2019 19mal stattfanden.
In etwa auf dem Vorjahresstand geblieben sind die Zahlen der Entleihungen bei Sachliteratur, bei Belletristik sind sie ganz leicht rückläufig. Weniger Entleihungen gab es bei DVD und Blu-ray. Hier wurde der Bestand 2019 auch erheblich gesichtet und vieles ausgesondert. Stark zugenommen hat die Nutzung bei Kinder- und Jugendliteratur (um 10 Prozent) sowie bei Gesellschaftsspielen (um 24 Prozent), Konsolenspielen (um 16 Prozent) und Hörbüchern sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche (etwa 6 Prozent). Weniger genutzt wurden die Zeitschriften, insbesondere im Kinderbereich.

Hitlisten:

Belletristik
Link, Charlotte: Die Entscheidung
Neuhaus, Nele: Im Wald
Neuhaus, Nele: Böser Wolf

Sachliteratur
Obama, Michelle: Becoming
Müller, Dirk: Machtbeben
Brunner, Reinhold: Geschichte der Stadt Eisenach

Schöne Kinderliteratur
Kinney, Jeff: Gregs Tagebuch – Bände 12, 10 und 13 – Und Tschüss!
So ein Mist
Eiskalt erwischt!

Sachliteratur Kinder
Mein Lern-Spiel-Abenteuer – Erste Zahlen
Minecraft – Das Schaltkreis-Handbuch
Minecraft – Das Konstruktions-Handbuch

Filme
Phantastische Tierwesen
Fack Ju Göthe 3
Star Wars – Die letzten Jedi

Kinderfilme
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Der König der Löwen
Findet Dorie

Hörbücher
Illies, Florian: 1913 – Der Sommer des Jahrhunderts
Hess, Annette: Deutsches Haus
Fielding: Solange du atmest

Hörbücher Kinder
Kinney, Jeff: Gregs Tagebuch Band 12 – Und Tschüss!
Bibi und Tina – Freddy verliebt sich
Kinney, Jeff: Gregs Tagebuch Band 10 – So ein Mist

Musik
Bohlen, Dieter: Die Mega-Hits
Adele: 25
Weiss, Wincent: Irgendwas gegen die Stille

Musik Kinder
Lakomy, Reinhard: >Der Traumzauberbaum
Bibi & Tina – der Original-Soundtrack zum Kinofilm
Die 30 besten Faschings- und Karnevalslieder

Fremdsprachige Literatur
Rowling, Joanne K.: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
Saint-Exupèry, Antoina de: Le petit prince
Richards, Emilie: Twice upon a Time

Fremdsprachige Literatur für Kinder
Disney, Walt: The Lion King
Sonnleitner, Marco: Soccer Trap
Banscherus, Jürgen: Kwiatkowski and the chewing gum mystery

Spiele
Dodelido
EXIT – Das Spiel – Die Grabkammer des Pharao
Caramba

Spiele für Kinde
Floh am Po
Kikeribumm
Max Mäuseschreck

187 Veranstaltungen und Ausstellungen in der Bibliothek
Auch 2019 haben die Mitarbeiterinnen der Eisenacher Stadtbibliothek Bildungsangebote und Veranstaltungen zur Leseförderung vorbereitet und veranstaltet. Insgesamt waren es 187 Veranstaltungen und Ausstellungen. Dabei handelte es sich vor allem um Bibliothekseinführungen sowie thematische Bibliotheksveranstaltungen für Kinder und Jugendliche / junge Erwachsene in Aus-/Weiterbildung. Dank ehrenamtlicher Unterstützung konnten die Veranstaltungsangebote des Leseclubs im Nachbarschaftszentrum in Kooperation mit der Freiwilligenagentur, der Hörselschule und der Mosewaldschule fortgesetzt werden, fanden Bilderbuchkinoveranstaltungen statt, wurde das Erzähltheater zu den Samstagsöffnungen ermöglicht, gab es die Stadtentscheide im bundesweiten Vorlesewettbewerb für die Klassenstufe 6 sowie den örtlichen Ausscheid im Grundschullesewettbewerb für die Klassenstufe 4 der Eisenacher Schulen, die schon fest zum Jahresprogramm gehören. Gut angenommen wurden auch die Lesungen – mit Michael Kirchschlager und Hermann Brill aus „Das Skelett im Straßengraben“, mit Johannes Krause aus „Die Reise unserer Gene“ sowie mit Ulf Annel aus „Das Grüne Herz schlägt zurück“ und Jutta Krauß aus „Das Hanghuhn“ anlässlich des Bibliotheksfestes im Herbst. Die Stadtbibliothek beteiligte sich auch an der KinderKulturNacht sowie am Aktionstag „Kulturbun(d)t für Integration Behinderter“.

Großes Interesse an Veranstaltungen mit Tablets
Auf großes Interesse bei den Schulen stoßen die Veranstaltungen mit Tabletnutzung in der Bibliothek – ob als Tabletrallye oder zur Einführung für die oberen Klassenstufen in Vorbereitung auf Projektarbeit oder Seminarfach – sowie die Veranstaltungen zum „Büchermachen“. 2019 wurden allein 21 Tabletveranstaltungen durchgeführt. Etabliert hat sich auch das Erzähltheater zur Samstagsöffnung der Bibliothek. Seit Herbst 2018 lädt die Stadtbibliothek ebenfalls mit ehrenamtlicher Unterstützung kleine und große Geschichtenfreunde dazu ein.

Seit Sommer wird in der Stadtbibliothek Eisenach eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, ausgebildet.

Mit den zur Verfügung stehenden Mitteln setzten die Lektorinnen in der Stadtbibliothek den Ausbau und die Aktualisierung des Medienbestandes in den verschiedenen Bereichen fort. Auch Fördermittel in Höhe von 6.500 Euro sind 2019 in den Bestandsaufbau geflossen, so dass insgesamt mehr als 65.000 Euro ausgegeben wurden. Und so können sich die Bibliotheksnutzer auch 2020 auf Neues freuen. Insgesamt wurden knapp 6.000 neue Medien – Bücher, Filme, Hörbücher, Musik-CDs, Spiele etc. – gekauft, die nach und nach katalogisiert und für die Ausleihe bearbeitet werden.

Werbung
Top