Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Brennender Blumenkasten und gefährlicher Ast

Wegen eines Schwelbrandes in einem Blumenkasten in einer Wohnung in der Jakobstraße wurde gestern (7. August) gegen 16.15 Uhr die Eisenacher Berufsfeuerwehr alarmiert. Da der Bewohner der Wohnung im Dachgeschoss nicht angetroffen wurde, gelangten die Wehrleute über die Drehleiter zu dem Balkon. Mit Atemschutzgeräten ausgestattet, entfernten sie den brennenden Blumenkasten und einen weiteren Kasten vom Balkon und löschte die Kästen am Boden.

Am gestrigen Vormittag kurz vor 10 Uhr war die Feuerwehr in den Ortsteil Hötzelsroda zu Hilfe gerufen worden. In der Straße „An der Höll“ mussten die Wehrleute mit einer Kettensäge einen größeren, gefährlich herabhängenden Ast von einer Weide entfernen.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top