Anzeige

Ein Schwerverletzter nach Verkehrsunfall

Ein Opfer des Straßenverkehrs wurde am heutigen Morgen, gegen 7:45 Uhr ein 55-jähriger Daewoo-Fahrer in Unterellen.
Aus noch unbekannter Ursache kam der Mann mit seinem grauen PKW von der Straße ab, fuhr eine Böschung herunter und überschlug sich dabei mehrmals.

Dennoch hatte der Mann, welcher gerade auf dem Weg zur Arbeit war, Glück im Unglück. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren aus Lauchröden und Gerstungen, die insgesamt mit 12 Einsatzkräften angerückt waren, war ein Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort.
Dessen Besatzung versorgte den Verunfallten bis zum Abtransport in das St. Georg Klinikum, wo er (nach EOL-Informationen) zur Stunde intensivmedizinisch behandelt wird.
Mit schwerem Gerät hatten die freiwilligen Feuerwehrleute das Unfallopfer aus seiner Lage befreien müssen.

Zur Unfallursache ist im Moment noch nichts bekannt. Auch den Sachschaden konnte die Polizei zur Stunde noch nicht beziffern.

Anzeige
Top