Eisenach Online

Werbung

Einbruch und Feuer in der Eisenacher Jakobschule

Unbekannte sind am Sonntag (14. Januar) in die Eisenacher Jakobschule in der Karl-Marx-Straße eingebrochen und haben dort offensichtlich auch ein Feuer gelegt. Die Eisenacher Berufsfeuerwehr wurde gegen 2 Uhr alarmiert, weil es im Keller brannte. In Brand geraten waren ein Regal sowie sonstige, dort gelagerte Schulmaterialien. Die Einsatzkräfte löschten den Schwelbrand mithilfe von 200 Litern Wasser und lüfteten den Flur.

Im zweiten Obergeschoss brannten unter einer Schulbank in einem Klassenraum zudem einige Schulhefte. Auch hier löschten die Einsatzkräfte, bevor gegen 2:15 Uhr „Feuer aus“ gemeldet wurde.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top