Anzeige

Einsätze der Eisenacher Feuerwehren vom Wochenende

Brennender Misthaufen sorgte für Großeinsatz
Ein brennender Misthaufen sorgte am Freitag, 18. Juni, für einen Feuerwehreinsatz an dem 24 Einsatzkräfte beteiligt waren – unter ihnen Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Eisenach-Mitte sowie der FF Stedtfeld. Gegen 12:50 Uhr war auch der Feuerwache der Alarm eingegangen. Auf einer Wiese südwestlich des Parkplatzes „An der Göbelskuppe“ war ein Misthaufen in Brand geraten. Mithilfe eines Radladers wurde der Haufen auseinander gezogen, anschließend das Feuer gelöscht. Glutnester wurden im Verlaufe des Nachmittages nachkontrolliert. Einsatzende war am späten Nachmittag, gegen 16:20 Uhr.

Auto fing Feuer
Fünf Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr hatten am Samstag, 19. Juni, gegen 11 Uhr ein brennendes Auto gelöscht. Bei Ankunft der Einsatzkräfte auf dem Parkplatz Hohe Sonne hatten der Motorraum sowie der Innenraum des Fahrzeuges gebrannt. DIe Einsatzkräfte löschten den Vollbrand, Einsatzende war gegen 13 Uhr. Während der Löscharbeiten war der Parkplatz komplett gesperrt worden.

Autounfall im Kreisverkehr
Zu einem Autounfall im Kreisverkehr „Kleiner Hörselberg“ war es am Sonntag, 20. Juni, gekommen. Vier Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr mussten gegen 14:50 Uhr zum Einsatzort an der B88 ausrücken. Das Auto war über den Kreisel gefahren und auf der anderen Seite zum Stehen gekommen. Die Ölwanne des Autos wurde dabei so beschädigt, dass Öl ausgelaufen war und sich quer über den Kreisel verteilt hatte. Die Einsatzkräfte reinigten Fahrbahn und Seitenstreifen und räumten Fahrzeugteile von der Fahrbahn.

Anzeige
Anzeige
Top