Werbung

Eisenacher Berufsfeuerwehr half nach Verkehrsunfall

Die Eisenacher Berufsfeuerwehr wurde am 15. Dezember gegen 17:30 Uhr wegen eines Verkehrsunfalls zu Hilfe gerufen.

An der L1021 beim Eisenacher Ortsteil Stedtfeld, am Abzweig An den Teichen, ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde. Die Berufsfeuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen aus, um die Unfallstelle ausreichend auszuleuchten und damit die polizeilichen Ermittlungen in der Dunkelheit zu ermöglichen.

Anschließend räumten die Feuerwehrleute Fahrzeugteile von der Fahrbahn und säuberten diese.

Werbung
Werbung
Top