Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Eisenacher Berufsfeuerwehr löschte Kleintransporter

Auf der Autobahn A4 (Fahrtrichtung Frankfurt am Main) ist heute Morgen (16. August) ein Kleintransporter in Flammen aufgegangen. Die Eisenacher Berufsfeuerwehr wurde um 8:15 Uhr alarmiert. Fünf Einsatzkräfte rückten aus. Vor Ort angekommen, stellten sie fest, dass die Ladung – Tischlereibedarf, Kunststofffenster und Türen – bereits voll in Flammen standen. Personen waren nicht verletzt. Die Feuerwehrleute löschten das Feuer mit 3.000 Litern Wasser. Einsatzende war gegen 9:35 Uhr.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top