Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Eisenacher Feuerwehren halfen nach Unfall auf der B 84

Die Eisenacher Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Eisenach-Mitte wurden heute Morgen (23. August) kurz nach 6.45 Uhr nach Verkehrsunfällen auf der Bundesstraße B 84 in Richtung Bad Langensalza zu Hilfe gerufen. Nachdem ein Motorradfahrer mit einem Pkw kollidiert war, kam es im folgenden Stau noch zu einem Auffahrunfall von vier Pkw. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Weitere verletzte Personen aus den unfallbeteiligten Pkw mussten ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten. Außerdem mussten sie eine beschädigte Pkw-Batterie ausbauen, Trümmerteile der Fahrzeuge von der Straße räumen sowie ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten mit Ölbindemittel beseitigen. Die Bundesstraße B 84 war zeitweise voll gesperrt.

Während des Hilfseinsatzes, der bis gegen 9.15 Uhr dauerte, sicherten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stregda in der Feuerwache die Stadtbereitschaft.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

1200001
Werbung
Top