Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Feuerwehr fräste Ring von geschwollenem Finger

Am Sonntag (25. August) wurde die Eisenacher Berufsfeuerwehr kurz nach 13 Uhr in die Planstraße gerufen.

Eine Frau war von einer Wespe in den Finger gestochen worden. Dadurch war der Finger so geschwollen, dass der Ring nicht mehr abgestreift werden konnte.

Die Wehrleute frästen den Ring auf und übergaben ihn dann der Frau.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

1430204
Werbung
Top