Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Bildquelle: © Stadt Eisenach

Feuerwehr löschte Treppenhausbrand und leistete Unfallhilfe

Wegen eines brennenden Kinderwagens in einem Treppenhaus in der Fritz-Erbe-Straße wurde am Sonntag (17. November) kurz nach 5 Uhr die Eisenacher Feuerwehr alarmiert. Als die Wehrleute am Einsatzort eintrafen, war bereits die Rauchabzugseinrichtung aktiviert, so dass das Treppenhaus nur leicht bis mäßig verraucht war. Die Wehrleute löschten den in Brand geratenen Kinderwagen im Keller mit rund 50 Litern Wasser. Anschließend kontrollierten sie die Erdgeschosswohnungen und Kellerräume, konnten aber keine Auffälligkeiten feststellen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eisenach-Mitte hatten während des Einsatzes die Stadtbereitschaft in der Feuerwache gesichert.

Die Hilfe der Berufsfeuerwehr war zudem am Sonntagmorgen kurz nach 1.45 Uhr in der Mühlhäuser Straße erforderlich. Nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw bei der Einmündung der Ackerstraße waren zwei Personen verletzt worden, die von den Rettungskräften versorgt wurden. Die Wehrleute beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe von der Fahrbahn und räumten Trümmerteile von der Straße und vom Gehweg.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

1100010
Werbung
Top