Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Freiwillige Feuerwehr Neuenhof bewies gutes Fachwissen

Im Jahr 2017 hat die Feuerwehr Neuenhof erneut viel Teamgeist und ein gutes Fachwissen bewiesen. Die Kameraden beherrschen die vorhandene Technik sicher, betonte Wehrführer Andreas Herter zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Neuenhof am vergangenen Wochenende.

So konnte die Ortsteilfeuerwehr zu mehreren Einsätzen, bei der jährlichen Katastrophenschutzübung sowie zur jährlichen Einsatzüberprüfung der Feuerwehr Eisenach ihre hohe Einsatzbereitschaft und das Fachwissen mehrfach unter Beweis stellen. Neben einer steigenden Anzahl an aktiven Kameraden, wird auch die Jugendarbeit mit zwei Mitgliedern in der Jugendfeuerwehr fortgesetzt.

Im vergangenen Jahr wurden das vorhandene Kleinlöschfahrzeug der FF Neuenhof sowie ein Schlauchtransportanhänger und ein Tragkraftspritzenanhänger ausgemustert und durch ein moderneres und besser ausgestattetes Löschgruppenfahrzeug ersetzt (LF 8/6), welches vorher in Stockhausen stationiert war. Der FF Neuenhof stehen nun mit dem neuen Löschgruppenfahrzeug und dem bereits vorhandenen Schlauchwagen zwei moderne und leistungsfähige Feuerwehrfahrzeuge zur Verfügung.

Das neue Löschgruppenfahrzeug soll technisch noch aufgewertet und an den örtlichen Bedarf in Neuenhof angepasst werden, informierte der Wehrführer.

Zudem laufe für das bestehende Gerätehaus derzeit die Ausschreibung der Planungsleistung für einen Umbau bzw. eine Erweiterung.

Zur Jahreshauptversammlung dankten der Ehrenamtliche Beigeordnete für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Eisenach, Dieter Suck, und Ortsteilbürgermeisterin Gisela Büchner allen Kameradinnen und Kameraden für ihr großes ehrenamtliches Engagement.

Es wurden folgenden Kameraden befördert: Andreas Herter zum Oberlöschmeister, Rainer Marschall zum Löschmeister, Martin Leischner zum Hauptfeuerwehrmann und Lars Munkewitz zum Feuerwehrmann.

Mehrere Kameraden nahmen an Aus- und Weiterbildungen teil: Ulf Schmidt, Lars Munkewitz und Rainer Marschall am Lehrgang Atemschutzgeräteträger, Martin Leischner und Lars Munkewitz am Maschinisten-Lehrgang, Lars Munkewitz am Lehrgang Truppmann Teil 2, Wilhelm Konrad Deiß an den Lehrgängen Truppmann Teil 1 und Sprechfunker sowie Matthias Marschall und Andreas Herter an einer Fortbildung für Technische Hilfe.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top