Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Nachwuchsfeuerwehrleute besuchten Tunnelfeuerwehr in Suhl

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Eisenach besuchte kürzlich die Tunnelfeuerwehr in Suhl. Sie ist im Gefahrenabwehrzentrum direkt an der Bundesautobahn 71, nahe der Tunnelkette untergebracht. Die Tunnelfeuerwehr ist mit hauptamtlichen Kräften besetzt. Sie sind innerhalb der in Thüringen geltenden Hilfsfrist von 10 Minuten vor Ort, wenn es im oder um die Tunnelkette herum zu Gefahrensituationen kommt.

Die Suhler Einsatzkräfte berichteten dem Eisenacher Feuerwehrnachwuchs von ihrem Alltag, von den Einsätzen im Stadtgebiet und im Tunnel und stellten die Technik am Standort vor. Nach einem ausführlichen Rundgang durch die Fahrzeughalle konnten sich die Jugendlichen mit der Technik vertraut machen.

Ein Dankeschön geht an Frank Thiele für die Organisation der Fahrt sowie die Kostenübernahme für die Verpflegung und den Bustransfer. Eine Tour für das kommende Jahr ist bereits in Planung.

Steffen E. | | Quelle:

Was denkst du?

700000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top