Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und der Region

Berauscht am Steuer – Eisenach (ots)
Polizeibeamte haben gestern Mittag bei einem 21 Jahre alten Audi-Fahrer eine mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Die Beamten kontrollierten den Mann gegen 11.50 Uhr in der Adam-Opel-Straße und führten Drogenvortests mit ihm durch. Diese reagierten positiv auf Kokain und Cannabis, im Anschluss wurde ein Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Polizisten untersagten dem 21-Jährigen die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn ein. (fr)

Tragischer Brand in einem Mehrgenerationenhaus – Gerstungen / Lauchröden (Wartburgkreis) (ots)
Am Sonntag, 03.01.2021, kam es gegen 17:30 Uhr im Ortsteil Lauchröden zum Brandausbruch in einem Zimmer eines Mehrgenerationenhauses. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Die Hausbewohner verließen das Haus eigenständig. Zwei Bewohner, 20 und 50 Jahre alt, wurden schwer verletzt, sechs trugen leichte Verletzungen davon. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Säugling erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. (as)

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503

Fahranfänger alkoholisiert mit PKW unterwegs – Ichtershausen (ots)
Autobahnpolizisten der Station Süd wurden in der Nacht zu Montag auf einen Pkw mit Unfallschäden aufmerksam und kontrollierten Fahrzeug und Fahrer kurz nach Mitternacht in Ichtershausen. Die Unfallspuren waren keinem neuen Unfall zuzuordnen. Der 20-jährige Fahrzeugführer roch aber nach Alkohol, weswegen ein entsprechender Test durchgeführt wurde. Aufgrund des Ergebnisses wurde gegen den Fahranfänger eine Anzeige wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann wieder entlassen und er setzte seinen Weg mit der Anzeige im Gepäck zu Fuß fort.

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Telefon: 036601 70103

 

Werbung
Werbung
Top